Sofortkredit

Sofortkredit

by KreditJoe
Lesedauer: 36 Minuten

Sofortkredit – Die schnelle Art von Kredit

Der Sofortkredit kann als die „Turbo-Variante“ unter den Darlehen bezeichnet werden. Der Grund ist, dass ein Sofortkredit schnell und einfach beantragt werden kann. Bis zur Auszahlung vergehen meist nicht mehr als 72 Stunden. In den meisten Fällen werden Sofortkredite von sogenannten Direktbanken angeboten, also Banken, die alleine über das Internet agieren. Daher ist auch eine Online-Beantragung notwendig. Außerdem setzt ein Sofortkredit eine positive Schufa-Auskunft voraus. Menschen, die einen negativen Schufa-Eintrag besitzen, erhalten in der Regel keinen Sofortkredit.

Kreditvergleich
Kreditbetrag:
Verwendungszweck:

Im täglichen Leben können oft unvorhergesehene Ausgaben erforderlich werden, beispielsweise für eine wichtige Reparatur am Haus, für eine teure Autoreparatur oder ein neues Auto. In solchen Fällen ist oft nicht genügend Geld vorhanden oder man möchte seine Reserven nicht angreifen. Mit einem Kredit kann man das Problem lösen, doch gilt es, den Kredit schnell ausgezahlt zu bekommen. Man kann einen Sofortkredit beantragen, der innerhalb weniger Tage gewährt wird. Solche Kredite werden von den Direktbanken und von Kreditvermittlern gewährt. Bei den Filialbanken dauert es zumeist deutlich länger, bis man seinen Kredit erhält. Die Konditionen für Sofortkredite sind bei den Banken sehr unterschiedlich, daher sollte man einen solchen schnellen Kredit nicht beantragen, bevor man nicht den Vergleich vorgenommen hat.

Inhalt

Sofortkredit für unvorhergesehene Ausgaben

Hat man einen Dispokredit in der entsprechenden Höhe, so kann man ihn für unvorhergesehene Ausgaben verwenden. Das wird jedoch teuer, da für einen solchen Kredit hohe Zinsen gelten. Deutlich günstiger kann ein Sofortkredit sein, der sich durch eine kurzfristige Bearbeitung auszeichnet. Die Anbieter von Sofortkrediten sind zumeist Direktbanken, sie können aufgrund ihrer kostengünstigen Arbeit niedrige Zinsen festlegen. Der Sofortkredit ist ein Ratenkredit, der immer in monatlich gleich hohen Raten getilgt wird. Er gewährleistet eine viel bessere Planbarkeit als ein Dispokredit. Der Sofortkredit kann in verschiedenen Höhen beantragt und für verschiedene Zwecke verwendet werden. Man kann ihn zur Überbrückung eines kurzfristigen Finanzengpasses, aber auch für den Kauf von Konsumgütern, für Reparaturen an Haus oder Auto sowie für die Bezahlung ungeplanter Rechnungen oder Mahnungen verwenden. Auch wenn das Geld schnell benötigt wird, sollte man genau überlegen, in welcher Höhe man den Sofortkredit beantragt und welche Laufzeit man wählt. Die Raten werden in Abhängigkeit von der Laufzeit und der Kreditsumme festgelegt. Bei der Wahl der Ratenhöhe sollte man darauf achten, dass in jedem Monat noch genügend Reserven übrig sind. Die Laufzeit sollte man daher eher länger wählen, auch wenn die Zinsen bei einer kürzeren Laufzeit niedriger ausfallen. Der Kreditvergleich kann helfen, eine günstige Bank auszuwählen, mit der man sich auf Dauer günstige Zinsen sichern kann.

Günstige Konditionen für den Sofortkredit sichern

Sofortkredite werden auch als Kredite mit Sofortzusage bezeichnet. Die Bearbeitungsdauer ist je nach Bank unterschiedlich. Man stellt den Kreditantrag online, damit er automatisch bearbeitet werden kann. Kurze Zeit, nachdem man den Antrag abgeschickt hat, bekommt man eine Antwort. Ist dies eine Zusage, so ist sie noch nicht verbindlich. Die Bonität des Antragstellers muss vor der endgültigen Entscheidung geprüft werden, eine Schufa-Auskunft wird eingeholt. Damit das möglich ist, muss man den Antrag ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit Einkommensnachweisen per Post an die Bank schicken. Anhand des Personalausweises oder Reisepasses prüft der Postangestellte die Identität des Antragstellers. Nachdem der Antrag bei der Bank eingegangen ist, wird er sofort bearbeitet. Ist der Antragsteller kreditwürdig, wird das Geld per Blitzüberweisung überwiesen. Will man sich günstige Konditionen für den Sofortkredit sichern, so ist der Sofortkreditvergleich im Internet unerlässlich. Er zeigt die Ratenhöhe, die Höhe des Zinssatzes und die Bearbeitungsdauer bei den einzelnen Banken an. Die Zinsen können bonitätsabhängig erhoben werden, das erkennt man an der Zinsspanne. Ein solcher Kredit kann teuer werden, da nur bei einer äußerst guten Bonität ein niedriger Zinssatz gewährt wird. Besser kann eine Bank sein, die den Zinssatz unabhängig von der Bonität festlegt. Hat man die passende Bank gefunden, klickt man sich dorthin, um den Antrag zu stellen.

Sofortkredit ohne Schufa

Selbst bei einem negativen Schufa-Eintrag kann man einen Sofortkredit beantragen, viele Anbieter versprechen im Internet den Sofortkredit ohne Schufa. Bei solchen Angeboten sollte man äußerst vorsichtig sein, da es sich dabei oft um Betrüger handelt. Man erkennt sie daran, dass sie bereits für die Bearbeitung der Anfrage eine hohe Gebühr erheben. In solchen Fällen wird meistens gar kein Kredit vergeben. Wird hin und wieder ein Kredit gewährt, sind die Zinsen dafür besonders hoch. Man kann jedoch auch seriöse Vermittler wie Bonkredit finden, dort werden keine Gebühren für die Bearbeitung der Anfrage erhoben. Die Chancen auf eine Kreditvergabe sind dort recht gut, doch können die Kredite ziemlich teuer werden. Abhängig von der Bonität können Zinsen von ca. 16 Prozent erhoben werden.


Sofortkredit – die schnelle Kreditvariante

Das Leben hält oft viele Überraschungen bereit. Nicht immer sind diese jedoch positiv, denn wenn der Kühlschrank im Sommer defekt ist oder das Auto aufgrund von Mängeln nicht durch den TÜV kommt, ist guter Rat oft teuer. Viele Menschen können die dann anfallenden Kosten nämlich nicht über vorhandene Guthaben oder den Dispo finanzieren, denn dieser ist ebenfalls meist ausgeschöpft. Nur ein Kredit kann jetzt helfen, die anfallenden Kosten zu tragen und das Leben wieder in geregelte Bahnen zu bringen.

Für Kunden, deren Kreditwunsch nicht warten kann und die die Kreditsumme kurzfristig benötigen, halten die Banken einen so genannten Sofortkredit bereit. Dieser Online Kredit, der auch als Schnellkredit bezeichnet werden kann, zeichnet sich durch eine schnelle Kreditvergabe aus, denn die Auszahlung kann vielfach schon nach zwei bis drei Werktagen erfolgen. In kurzer Zeit steht damit das benötigte Geld auf dem Girokonto zur Verfügung und kann für die notwendige Anschaffung oder die Bezahlung der Rechnung genutzt werden.

Möglich wird eine solch schnelle Kreditauszahlung vor allem durch das Angebot an Onlinekrediten, denn diese Darlehen können direkt über das Internet beantragt und damit rund um die Uhr abgeschlossen werden. Hierdurch gelangt der Kreditantrag binnen weniger Minuten zu den Kreditbearbeitern der jeweiligen Bank und kann hier bearbeitet werden. Nicht selten nutzen die Institute zudem ausgefeilte Computerprogramme, die anhand der Eingaben des Kunden zu Einkommen und vorhandenen Verbindlichkeiten die Möglichkeiten der Kreditvergabe ausloten. Da Sofort- und Schnellkredite vorwiegend computergestützt vergeben werden, ist es den Banken nach dem Online-Versand des Kreditesantrages oft direkt möglich, die Kreditentscheidung bekannt zu geben. Dies erfolgt über eine Vorab-Kreditzusage, die meist per Mail zur Verfügung gestellt wird und oft nach wenigen Sekunden zur Verfügung steht. Kreditnehmer wissen so schon kurze Zeit nach dem Abschicken ihrer Daten, ob das gewünschte Darlehen vergeben werden kann. Ist dies der Fall, müssen nun nur noch die Gehaltsnachweise eingereicht und per Post an die Bank verschickt werden. Liegen diese vor und stimmen sie mit den Angaben im Kreditantrag überein, kann der Sofortkredit direkt auf das Girokonto überwiesen werden.

Diese Vorteile können Sie mit dem Sofortkredit nutzen:

  • Kreditauszahlung schon nach wenigen Tagen
  • Schnelle Bearbeitung des Kreditantrages
  • Einfache und jederzeitige Beantragung über das Internet
  • Günstige Konditionen durch Online-Abschluss

Um herauszufinden, welche Bank den besten Sofortkredit bietet und wo Kreditnehmer niedrige Kreditzinsen erhalten, sollte vor jedem Abschluss ein Kreditrechner genutzt werden. Mit dem Kreditrechner ist es möglich, Kredite vor der Antragstellung zu vergleichen und sich dann für das günstigste Angebot am Markt zu entscheiden. Wer einen Eilkredit aufnehmen möchte, kann so selbst entscheiden, bei welcher Bank der Abschluss vorgenommen wird und wie viele Zinsen bezahlt werden. Der Kreditrechner hilft in jedem Fall kostenlos und unverbindlich bei der Entscheidungsfindung und ermöglicht gleichzeitig, trotz gebotener Eile den notwendigen Kreditvergleich durchzuführen. Teure Darlehen gehören damit sicher der Vergangenheit an.

Was ist ein Sofortkredit?

Bereits bei der Namenswahl wurde auf eine werbewirksame Bezeichnung geachtet. „Sofort“ impliziert, dass Sie das Geld, welches Sie sich leihen möchten, noch am selben Tag auf Ihrem Konto haben. So schnell ist der Sofortkredit aber nicht, dennoch gehört er zu den Krediten mit der kürzesten Bearbeitungszeit. Der Prozess der Beantragung ist mit allen anderen Krediten vergleichbar. Das bedeutet, es muss eine volle Auskunft erfolgen, inklusive Schufa. Das Besondere an diesem Kredit ist aber, dass die Bearbeitungszeit sowie die Auszahlung wesentlich schneller erfolgen. In der Regel erhalten Sie Ihr Geld zwischen 48 und 72 Stunden nach Beantragung. Außerdem erhalten Sie auf die Kreditanfrage meist eine Sofortzusage oder eine sofortige Ablehnung. Somit wissen Sie schon nach wenigen Minuten, ob Sie sich schon bald über das Geld freuen dürfen oder nicht. Wichtig: Eine Sofortzusage bedeutet nicht, dass das Geld noch am selben Tag ankommt. Wünschen Sie sich diesen Vorteil, sollten Sie bei der Wahl der Bank auf den Begriff „sofortige Auszahlung“ achten. Nur so gelangen Sie schnell an Ihr Geld.

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Sofortkredit ist die Rückzahlung. Diese erfolgt sehr klassisch, wie bei jedem anderen Darlehen. Das bedeutet, Sie müssen einen bestimmten Zinssatz bezahlen, der sich je nach Anbieter unterscheidet. Auch Ratenzahlungen sind möglich, genauso wie Sofortauszahlungen. Die Art der Rückzahlung ist abhängig vom Vertrag. Bereits vorher wird in diesem festgehalten, wie Sie die gewünschte Summe später zurückzahlen und wie hoch die Zinsen ausfallen.

Wo erhalten Sie einen Sofortkredit?

Der Sofortkredit kam zeitgleich mit den sogenannten Direktbanken auf. Direktbanken sind eine besondere Form der klassischen Bank, die alleine im Internet agieren. Der große Vorteil einer Direktbank ist, dass Sie meist sehr geringe Zinsen erhalten. Der Grund ist, dass Direktbanken auf Filialen verzichten, sodass sich deren Kosten geringhalten. Es hat aber noch einen Grund, weshalb Sofortkredite zeitgleich mit Direktbanken aufkamen. Immerhin bietet eine Direktbank seinen Kunden die Möglichkeit, Bankgeschäfte rund um die Uhr zu erledigen, selbst am Wochenende. Dank dieser Ausrichtung ist es möglich, Kredite jederzeit anzubieten, trotz regulärer Antragsprozesse, inklusive der Einholung der Schufa-Auskunft. Neben der Direktbank gibt es noch mehr Wege, wie Sie einen Sofortkredit erhalten können. Die Hausbank gilt als gute Alternative. Zu beachten gilt, dass Hausbanken nur selten eigenständige Sofortkredite anbieten. Nur, wenn Sie eine langjährige Geschäftsbeziehung zu Ihrer Bank pflegen, haben Sie manchmal Glück und erhalten einen besonders schnellen Kredit. In Hinblick auf die Verfügbarkeit des Geldes kann die Hausbank aber nicht mit dem Online-Sofortkredit konkurrieren. Der Grund ist, dass Sie zur Hausbank gehen, sich mit dem Bankberater auseinandersetzen und die Konditionen abklären müssen. In dieser Zeit haben Sie schon lange den Sofortkredit bei einer Direktbank beantragt.

Voraussetzungen für einen Sofortkredit

Die Voraussetzungen können sich je nach Anbieter unterscheiden, jedoch gibt es einige Punkte, die bei beinah allen Banken vorhanden sind. Eine positive Bonitätsprüfung ist ein Muss. Eine gute Bonität (Zahlungsfähigkeit) ist für einen Sofortkredit ausschlaggebend, denn die Bank will sichergehen, dass der Kreditnehmer das Geld auch zurückzahlen kann. Die Prüfung erfolgt in der Regel in Echtzeit, sodass die Auskunft direkt bei der Schufa abgeholt wird. Nur in seltenen Fällen ist es notwendig, dass noch ein elektronischer Kontoauszug benötigt wird. Eine weitere Voraussetzung ist ein Bankkonto. Es muss ein Bankkonto bei einer deutschen oder österreichischen Bank vorliegen, damit der Antrag gestellt werden kann. Das Konto ist notwendig, damit das Geld direkt ausgezahlt werden kann. Immerhin erhalten Sie jenes nicht bar, sondern als Überweisung auf Ihr Konto. Außerdem dient das Konto später für die monatlichen Rückzahlungen. Das bedeutet, jeden Monat wird der vorher vereinbarte Betrag inklusive Zinsen vom Konto abgehoben. Bei einigen Banken ist es auch möglich, dass die Raten manuell bezahlt werden können. Das bedeutet, Sie erhalten jeden Monat eine Rechnung und müssen den Betrag anschließend überweisen. Jenes ist aber meist recht umständlich.

Das Alter ist ein weiterer Punkt, der nicht unbeachtet bleiben darf. Ein Kreditnehmer muss mindestens 18 Jahre alt sein. Sofortkredite werden nicht an Minderjährige vergeben. Selbst, wenn die Eltern als Bürgen einstehen, ist eine Kreditabgabe an einen Minderjährigen nicht möglich. Um das eigene Alter nachzuweisen, ist das PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren notwendig. Abschließend muss eine deutsche Nationalität vorliegen. Für viele Banken ist auch eine österreichische Staatsbürgerschaft ausreichend. Leben Sie also in Deutschland oder Österreich und sind hier als Staatsbürger eingetragen, steht dem Sofortkredit nichts im Wege. Sollten Sie hingegen nicht die Staatsbürgerschaft besitzen, bleibt Ihnen ein Sofortkredit verwehrt. Dabei ist es unwichtig, ob Sie in Deutschland oder Österreich leben.

Welche Höhe bietet der Sofortkredit?

Einer der wichtigsten Fragen bei einem Sofortkredit ist, wie viel Geld Sie durch das Darlehen erhalten können. In der Regel handelt es sich bei einem Sofortkredit um einen sogenannten „Kleinkredit“. Das bedeutet, ein Sofortkredit ist eher auf geringe Summen ausgelegt. Überraschend ist das nicht, denn die Summen sollen schnell wie möglich überwiesen werden. Zu hohe Summen würden Probleme machen. Die meisten Banken beginnen bei einem Kreditrahmen von 500 Euro. Das ist ausreichend für kleine Anschaffungen. Praktisch ist, dass ein solch geringer Kreditrahmen auch von Gruppen genutzt werden kann, die eher eine geringe Bonität aufweisen. Wie zum Beispiel Auszubildende oder Studenten. Die Höhe des Kredits ist nun von der Bank abhängig.

Das bedeutet, jede Bank hat ihr individuelles Limit. Manche Direktbanken enden bei 1.500 Euro, wiederum andere bei 60.000 Euro. Das Maximum bei den meisten Banken liegt bei 100.000 Euro. Bedenken Sie aber, dass mit der Höhe der Summe auch die Laufzeit ansteigt. Bei geringen Beträgen kann die Laufzeit auch unter einem Jahr liegen. Ab 5.000 Euro sieht das schon ein wenig anders aus. Bei 100.000 Euro ist das Minimum ein Jahr. Maximal liegt die Laufzeit nun bei 120 Monaten, also zehn Jahren. Aber auch in diesem Bereich gibt es große Unterschiede. Gerade, wenn Sie sich für einen Sofortkredit von Ihrer Hausbank entschieden haben. Da diese in der Regel keine speziellen Angebote für Sofortkredite besitzen, können Sie die Konditionen mitbestimmen. Im Optimalfall setzen Sie sich mit einem Bankberater zusammen und klären alle wichtigen Eckdaten ab. Der Nachteil ist, dass Sie dafür mehr Zeit investieren müssen, sodass der Sofortkredit leicht zu einem herkömmlichen Darlehen wird. Das ist natürlich ärgerlich, wenn Sie den Kredit schnell benötigen.

Den Verwendungszweck beachten

Nicht alle Sofortkredite werden einfach vergeben, sondern manche sind als Konsumzwecke gekoppelt. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass der Kredit auch fest mit dem Zweck verbunden ist. In der Regel können Sie den Kredit für jeden Anschaffungswunsch nutzen. Dennoch ist es manchmal sinnvoll, dass Sie nach einem Sofortkredit für einen bestimmten Zweck suchen. Einige Sofortkredite mit eingetragenen Verwendungszweck bieten günstigere Zinsen als frei verwendbare Verbindlichkeiten. Daher ist es immer vorteilhaft, wenn Sie den entsprechenden Finanzierungszweck angeben. Sie müssen dabei auch nicht allzu genau sein. Es reicht vollkommen aus, wenn Sie „Fahrzeugfinanzierung“ angeben, anstelle des Modells oder Kaufpreises.

Möchten Sie Ihren Sofortkredit in eine Fahrzeugfinanzierung investieren, sollten Sie sich an einen Sofort-Autokredit wenden. In der Regel bietet dieser die besten Konditionen. Neben einem simplen PKW kann ein solcher Kredit auch für Motorräder oder Wohnmobile eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie den sogenannten „Barzahlerrabatt“ erhalten. Viele Autohäuser bieten Ihnen attraktive Vergünstigungen, wenn Sie den gesamten Kaufpreis in einer Summe begleichen, anstatt in einer Ratenzahlung. Insofern sparen Sie Geld beim Autokauf und müssen später nur den Sofortkredit abbezahlen.

Einige Anbieter von Sofortkrediten liefern Ihnen auch spezielle Angebote für Umbau- oder Modernisierungsarbeiten. Ein solcher Darlehen kann auch zum Erwerb von Möbel- und Einrichtungsgegenständen genutzt werden. Besonders interessant ist ein solcher Kredit für Immobilieneigentümer. Für Bildungshungrige gibt es ebenfalls spezielle Sofortkredite. Diese werden genutzt, um das Studium oder Weiterbildungen zu finanzieren. Beachten Sie bei dieser Art aber, dass sich die Rückzahlung deutlich vom klassischen Sofortkredit unterscheidet. Zum Beispiel gibt es monatliche Teilbeträge. Eine weitere Form ist der Hochzeits-Sofortkredit. Dieser ist für den schönsten Tag im Leben gedacht. Er kann finanzielle Engpässe nach der Eheschließung entgegenwirken und dennoch für eine einmalige Trauung sorgen. Sollten Sie sich für einen solchen Sofortkredit entscheiden, achten Sie vor dem Kreditabschluss darauf, dass Sie den Kredit in kostenlosen Sondertilgungen zurückzahlen können. Gerade Geldgeschenke können Ihnen nun bei der Bewältigung des Kredits helfen.

Die Beantragung des Sofortkredits

Die Beantragung eines Sofortkredits ist recht simpel und benötigt nicht viel Zeit. Zusätzlich sind die Gründe, einen Sofortkredit anderen Darlehensarten vorzuziehen, vielfältig. Beispielsweise benötigen Sie schnell Geld für eine Autoreparatur, eine neue Waschmaschine oder andere unvorhergesehene Ereignisse. Ein Sofortkredit ist jetzt die perfekte Lösung. Ein Kreditvergleich ist der erste Schritt zum perfekten Anbieter.

Schritt 1: Kreditvergleich

Ein Vergleich bei Sofortkrediten funktioniert ebenso simpel, wie bei allen anderen Kreditarten. Das bedeutet, zunächst geben Sie den Nettodarlehensbetrag ein. Das bedeutet, wie viel Geld benötigen Sie? Danach legen Sie die Laufzeit fest. Diese kann sehr unterschiedlichen ausfallen und ist abhängig davon, wie viel Geld Sie am Ende zurückzahlen möchten. Je kürzer die Laufzeit ist, desto weniger Zinsen zahlen Sie. Dafür müssen Sie aber pro Monat mehr Geld begleichen. Nach der Laufzeit geben Sie den Verwendungszweck an. Der Grund ist, dass einige Banken Sofortkredite nur an bestimmte Verwendungszwecke vergeben. Nachdem Sie diese drei Eckdaten eingegeben haben, können Sie den Kreditvergleich starten. Dank der angegeben Informationen kann der Vergleich nun die Banken herausfiltern, die mit den eigenen Vorstellungen übereinstimmen. Banken, die von Ihren Wünschen abweichen, werden aussortiert. Insofern erhalten Sie nur Ergebnisse, die Sie interessieren. Mit wenigen Mausklicks gelangen Sie nicht nur auf die Seite der Bank, sondern können sich intensiver mit dem Angebot beschäftigen.

Schritt 2: Kreditanfrage stellen

Haben Sie die richtige Bank für Ihre Bedürfnisse gefunden, können Sie sich mit der Kreditanfrage beschäftigen. Zunächst ist anzugeben, wie viele Kreditnehmer es gibt. Ein kleiner Tipp: Oftmals hilft es, wenn Sie zwei Kreditnehmer angeben, denn dadurch erhalten Sie günstigere Konditionen. Danach müssen Sie die persönlichen Daten hinterlegen und ein geregeltes Einkommen nachweisen. Ist das nicht möglich, müssen Sie Auskunft über Ihre finanzielle Situation geben. Bedenken Sie, dass es bei dieser Form der Kreditanfrage nicht zu einem negativen Schufa-Eintrag kommt. Das bedeutet, der Score-Wert bleibt unangetastet, auch, wenn Sie eine Schufa-Anfrage starten. Sobald Sie alle Punkte ausgefüllt haben, schicken Sie die Anfrage ab. Bereits nach wenigen Minuten erhalten Sie einen positiven oder negativen Bescheid. In der Zwischenzeit überprüft die Bank den Kreditnehmer sowie die Schufa-Einträge, aber auch andere Entscheidungskriterien fließen mit ein. All diese Punkte sind wichtig, damit Sie Ihren Sofortkredit erhalten.

Schritt 3: Dokumente einreichen

Mit der Beantragung ist es noch lange nicht getan, denn Sie müssen die angegeben Punkte nachweisen können. Daher müssen Sie passende Unterlagen innerhalb kürzester Zeit einreichen. Dazu gehört zum Beispiel der Einkommensnachweis. Sehr viel wichtiger ist aber die Legitimierung des Online-Kredits. Das bedeutet, die Bank muss sicherstellen, dass Sie wirklich die Person sind, die Sie als Kreditnehmer angegeben haben. Grundsätzlich kann dies über das PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren erfolgen. Beim PostIdent-Verfahren prüft ein Postangestellter oder der Postbote an der Haustür ob der Kreditnehmer auch zu den Angaben des Kreditantrags passt.

Der Vorteil ist, dass das Verfahren günstig sowie schnell ist und kein Fachwissen erforderlich ist. Das VideoIdent-Verfahren ist hingegen perfekt, wenn Sie sich keinen Zentimeter bewegen möchten. Direkt über den PC werden die persönlichen Daten abgeglichen. Dafür überprüft ein autorisierter Mitarbeiter die Daten per Video-Chat. Für das VideoIdent-Verfahren ist eine Kamera mit guter Auflösung notwendig, ebenso wie der Personalausweis. Der Zeitfaktor bei diesem Verfahren ist der größte Pluspunkt, denn in der Regel können Sie direkt nach der Kreditbeantragung das VideoIdent-Verfahren durchführen.

Schritt 4: Geld erhalten

Nachdem alle weiteren Schritte abgeschlossen sind, sollte es zur Auszahlung kommen. Diese erfolgt in der Regel sehr zeitnah, wenn auch nicht „sofort“ nach der Kreditbeantragung. Wie schnell das Geld auf dem eigenen Konto ankommt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Gerade die kreditgebende Bank bestimmt darüber, wie schnell Sie Ihre Auszahlung erhalten. In der Regel weisen die Banken bereits beim Abschluss darauf hin, wie schnell das Geld anschließend auf dem Konto ankommt. In der Regel sollte Sie mit 48 bis 72 Stunden rechnen.

Worauf sollten Sie beim Sofortkredit achten?

Wie bei allen Arten von Darlehens, sollten Sie nicht vorschnell einen Sofortkredit beantragen. Es gibt viele kleine Punkte, die Sie beachten sollten. Dabei sollten Sie nicht nur dem Kredit Aufmerksamkeit schenken, sondern auch Ihrer eigenen Situation. Mit einem Sofortkredit belasten Sie stets Ihr Konto, da Sie noch Zinsen zurückzahlen müssen. Überlegen Sie deshalb vorher, ob die Anschaffung, die Sie mit dem Sofortkredit tätigen wollen, zwingend zum jetzigen Zeitpunkt nötig ist. In vielen Fällen können solche Anschaffungen warten, ohne dass Sie Schulden machen müssen. Das bedeutet, manchmal ist es sinnvoller, wenn Sie auf einen bestimmten Zweck hin sparen, anstatt einen Sofortkredit zu beantragen. Nur, wenn Sie keine andere Wahl haben, sollten Sie den Sofortkredit in Betracht ziehen.

Als Nächstes sollten Sie sich mit der jeweiligen Bank beschäftigen. Es gibt viele gute Banken, doch auch zahlreiche schwarze Schafe. Deshalb ist es zwingend notwendig, dass Sie eine Bank wählen, die seriös ist. Schließen Sie den Sofortkredit deshalb nicht einfach ab, sondern werfen Sie einen kritischen Blick auf die Vertragsdetails. Das gilt sowohl bei deutschen als auch ausländischen Banken. Stets sollte der Anbieter transparent und seriös agieren. Passen Sie besonders bei zu günstigen Konditionen auf. Schnell haben diese einen Haken. Finden Sie hingegen eine gute Bank mit günstigen Konditionen, fairen Bedingungen und transparenten Leistungen, sollten Sie zuschlagen.

Die eigene Bonität ist ein weiterer Punkt, den Sie vor dem Abschluss des Sofortkredits beachten sollten. Überlegen Sie immer, ob die eigene Bonität ausreicht, damit Sie den Kredit im vereinbarten Zeitraum zurückzahlen können. Gerade die Laufzeit spielt nun eine essenzielle Rolle. Sollten Sie finanziell etwas knapper bemessen sein, ist es manchmal sinnvoller, wenn Sie eine längere Laufzeit wählen. Zwar müssen Sie am Ende mehr Zinsen bezahlen, doch die monatlichen Raten sind geringer. Vorteilhaft ist, wenn es jederzeit eine Sondertilgung gibt. Das bedeutet, Sie können auf einmal den kompletten Betrag inklusive Zinsen zurückzahlen. Das ist praktisch, wenn Sie gerade etwas mehr Geld zur Verfügung haben und nicht mehr Zinsen bezahlen möchten. Sollte Ihr Sofortkredit aufgrund eines Schufa-Eintrags abgelehnt worden sein, hilft ein Umdenken meist weiter, anstatt ein schufafreies Darlehen aufzunehmen.

Die Laufzeit ist noch einmal eine Sache für sich. Hierbei gilt immer: Je kürzer die Laufzeit ausfällt, desto weniger müssen Sie bezahlen. Das bedeutet, eine lange Laufzeit bedeutet auch mehr Zinsen. Daher sind Sofortkredite mit langen Laufzeiten teurer. Bei kurzen Laufzeiten müssen Sie weniger Zinsen begleichen, weshalb diese günstiger sind. Die Laufzeit ist dabei von Ihrer finanziellen Lage abhängig. Überlegen Sie vor der Beantragung, welche monatlichen Mittel Sie zur Verfügung haben und wie viel Sie für den Sofortkredit ausgeben können. Führen Sie aus diesem Grund vorher eine Haushaltsrechnung durch. Sie zeigt, wie viel Geld Sie nach Abzüge aller Lebenshaltungskosten am Ende des Monats noch erübrigen können. Dabei gilt immer: Wählen Sie die Laufzeit so kurz wie möglich, aber so lang wie nötig. Es ist nicht sinnvoll, wenn Sie sich massiv einschränken, nur um den Kredit schnellstmöglich zurückzuzahlen.

Gibt es Sofortkredit ohne Schufa?

Grundsätzlich gibt es den Sofortkredit auch ohne Schufa-Auskunft, jedoch kommt nun ein großes „Aber“. Bietet eine Bank schufafreie Kredite an, geht das mit einem großen Risiko ein heim. Immerhin weiß die Bank nicht, wie es um die Zahlungsmoral des Antragsstellers steht. Das heißt, die Bank weiß nicht, ob der Kreditnehmer die Kosten rechtzeitig bezahlen kann. Daher ist das Risiko des Kreditausfalls recht hoch. Um dieses Risiko für die Bank zu minimieren, werden hohe Zinsen vom Kreditnehmer verlangt. Insofern gibt es Sofortkredit ohne Schufa, jedoch erhalten Sie meist nur schlechte Konditionen. Außerdem sollte ein negativer Eintrag bei der Schufa als Warnsignal angesehen werden. Immerhin weist der Eintrag darauf hin, dass Sie den Kredit vielleicht nicht bedienen oder zurückzahlen können. Schnell entstehen weitere Schulden und ein zusätzlicher Eintrag in der Schufa-Akte. Daher sollten Sie erst Ihre „Altlasten“ begleichen und sich danach für einen Kredit interessieren. So gehen Sie sicher, dass Sie diesen zurückzahlen können.

Sofortkredit für verschiedene Gruppen

Diverse Gruppen, wie Studenten, Arbeitslose, Selbstständige oder Azubis, haben alle eines gemeinsam: ein geringes Budget oder kein geregeltes Einkommen. Nun steht die Frage im Raum, ob auch diese Gruppen einen Sofortkredit aufnehmen können. Bei Studenten sieht es schlecht aus. Es gibt nur einige Ausnahmen bei sehr geringen Summen. Außerdem können beispielsweise die Eltern als Bürgen eintreten. Das ist aber nur möglich, wenn die Eltern eine hohe Bonität aufweisen. Ansonsten ist ein Sofortkredit für Studenten nicht möglich. Arbeitslose erhalten bei seriösen Banken keinen Sofortkredit.

Es gibt zwar immer wieder Ausnahmen, doch diese belegen Kunden meist mit extrem hohen Zinsen oder anderen Konditionen. Bei Selbstständigen und Freiberuflern sieht es schon ein wenig anders aus. Sollte die Bonität positiv ausfallen und die Person das Einkommen durch eine aktuelle BWA oder einen Einkommenssteuerbescheid nachweisen können, steht dem Sofortkredit nichts im Wege. Auszubildende haben meist dieselben Probleme wie Studenten. In manchen Fällen erhalten Sie Darlehens mit geringen Kreditsummen. Auch Bürgen können weiterhelfen. In der Regel ist ein Sofortkredit aber nicht möglich. Alle anderen Berufsgruppen haben im Normalfall ein leichtes Spiel. So lange die Bonität stimmt, ist auch ein Sofortkredit möglich.

Eine kurze Zusammenfassung

Ein Sofortkredit ist eine hervorragende Anschaffung, wenn Sie eine relativ kleine Summe innerhalb eines kurzen Zeitraums benötigen. Dabei kann ein Sofortkredit für viele unterschiedliche Zwecke genutzt werden, wobei es auch Produkte gibt, die mit einem Zweck verbunden sind. Dank dieser erhalten Sie günstigere Konditionen. Ansonsten müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden, damit Interessenten einen Sofortkredit in Anspruch nehmen können. Darunter fällt das vollendete 18. Lebensjahr, eine deutsche oder österreichische Staatsbürgerschaft, eine gute Bonität sowie ein Konto bei einer deutschen oder österreichischen Bank. Ansonsten bietet ein Sofortkredit eine Summe von etwa 500 bis 100.000 Euro, abhängig von der jeweiligen Bank. Die Laufzeit kann nur wenige Monate bis zu zehn Jahren betragen. Die Zinsen variieren je nach Anbieter und Angebot. Ansonsten ist ein Sofortkredit nicht, wie der Name vermuten lässt, sofort verfügbar. Erst nach der Prüfung und etwa 48 bis 72 Stunden erhalten Sie Ihr Geld.


Der Sofortkredit – für eine schnelle Auszahlung des Wunschkredites

Bei einem Sofortkredit handelt es sich in aller Regel um einen Onlinekredit, der kurzfristig über das Internet beantragt und binnen weniger Tage ausgezahlt werden kann. Sofortkredite sind daher ideal, wenn kurzfristige Anschaffungen getätigt oder wichtige Rechnungen bezahlt werden müssen.

Das ist beim Sofortkredit interessant:

1. Welche Besonderheiten weist der Sofortkredit auf?
2. Mit dem Kreditvergleich die Konditionen prüfen
3. Vorteile und Nachteile beim Sofortkredit
4. Welche Voraussetzungen sind für die Kreditvergabe zu erfüllen?
5. Mögliche Zusatzleistungen beim Sofortkredit

Welche Besonderheiten weist der Sofortkredit auf?

In den meisten Fällen wird der Sofortkredit als klassischer Ratenkredit angeboten, der in gleich bleibenden Monatsraten mit Laufzeiten von 12-84 Monaten getilgt wird. Die Kreditsummen sind ebenso flexibel wählbar und reichen je nach Angebot von 1.000 Euro bis hin zu 75.000 Euro.

Eine weitere wichtige Besonderheit ist die Kreditbeantragung im Internet. Da die Angebote zumeist von Direktbanken stammen, muss auch der Kreditantrag online gestellt und an die Bank übermittelt werden. Sind alle Angaben vollständig und plausibel, erhalten Kreditnehmer bereits nach wenigen Minuten eine Sofortzusage, die jedoch noch keine endgültige Kreditzusage darstellt. Erst nach Einsendung des Kreditantrages und Zusendung der für die Kreditentscheidung notwendigen Unterlagen wie Einkommensnachweise und ggf. Kontoauszüge, kann die Kreditauszahlung erfolgen. Ohne Einkommensnachweis kann ein Sofortkredit grundsätzlich nicht vergeben werden, denn die Banken müssen hiermit die Kreditwürdigkeit der Antragsteller prüfen und deren Einkommensverhältnisse beurteilen. In aller Regel vergehen so zwischen der Antragstellung und der Kreditauszahlung zwei bis drei Werktage.

Mit dem Kreditvergleich die Konditionen beim Sofortkredit prüfen

Sofortkredite werden mittlerweile von zahlreichen Direkt- und Kreditbanken angeboten. Die Konditionen dieser Offerten unterscheiden sich jedoch mitunter deutlich, denn sowohl die Zinskosten wie auch die weiteren Kreditbedingungen können stark variieren. Ein Kreditvergleich bietet hierbei die Möglichkeit, günstige Kredite zu finden und gleichzeitig Angebote mit verbraucherfreundlichen Kreditbedingungen zu nutzen.Die Zinssätze für Sofortkredite können im Rahmen des Kreditvergleichs anhand des effektiven Jahreszinses verglichen werden. Zu beachten ist, dass im Kreditrechner für Sofortkredite mitunter bonitätsabhängige Konditionen angegeben werden. Bei diesen Angeboten orientiert sich der Zins nicht nur an der Kredithöhe und der Kreditlaufzeit, sondern auch an der individuellen Bonität der Antragsteller. Dies kann dazu führen, dass der Effektivzins nach Einreichung der Unterlagen ansteigt und damit auch die im Kreditrechner ermittelte Rate höher ausfällt. Bearbeitungsgebühren werden für Sofortkredite von den meisten Banken nicht mehr berechnet.

Zusätzlich zu den Zinskonditionen sollten Kreditnehmer weiterhin die individuellen Kreditbedingungen prüfen, zu denen das Recht auf Sondertilgung ebenso gehört wie die Möglichkeit, Raten während der Laufzeit auszusetzen oder die Ratenhöhe zu verändern. Mit diesen Angeboten bleiben Kreditnehmer mit ihrem Sofortkredit flexibel und können diesen auch während der Laufzeit auf ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

Der Sofortkredit im Überblick:

  • Angebote für Sofortkredite zumeist von Direkt- und Kreditbanken im Internet
  • Flexible Auswahl von Kreditsummen und Kreditlaufzeiten
  • Günstige Konditionen über den Kreditvergleich finden
  • Verbraucherfreundliche Kreditbedingungen im Vergleich auswählen
  • Auf Wunsch Restschuldversicherung möglich

Vorteile und Nachteile beim Sofortkredit

Sofortkredite bieten Kreditnehmern die Möglichkeit, ihre Wünsche bequem zu finanzieren und teure Kredite mit günstigen Darlehen abzulösen. Kreditnehmer, die einen Sofortkredit beantragen, können somit auf niedrige Zinsen und attraktive Konditionen zurückgreifen, die bei Filialbanken häufig nicht zu erzielen sind. Zudem können Kreditanträge einfach und bequem online gestellt werden. Die erforderlichen Antragsformulare sind übersichtlich aufgebaut und damit auch für Menschen verständlich, die bisher noch keine Online-Kredite genutzt haben. Zudem sind die Formulare zu jeder Zeit online verfügbar, sodass sich Kreditnehmer nicht mehr an den Öffnungszeiten der Banken orientieren müssen, sondern können ihren Kreditantrag stellen, wenn sie diesen benötigen. Zudem kann der Kredit ganz individuell auf die eigenen Wünsche ausgerichtet und mit dem Kreditrechner berechnet werden.

Nachteilig ist jedoch, dass Sofortkredite meist nicht im Rahmen einer persönlichen Kreditberatung vergeben werden können. Antragsteller müssen daher selbst die Beantragung des Kredites vornehmen und das Formular zusammen mit den benötigten Kreditunterlagen an die Bank weiterleiten. Dieser Nachteil ist jedoch gleichzeitig ein Vorteil, denn Kunden können so selbst entscheiden und ihren Kredit nach eigenen Wünschen beantragen. Die fehlende persönliche Beratung wird bei den meisten Banken durch eine jederzeitige telefonische Erreichbarkeit kompensiert. Kunden können sich so jederzeit an die Berater der Bank wenden und Fragen und Probleme beantworten.

Welche Voraussetzungen sind für die Kreditvergabe zu erfüllen?

Um einen Sofortkredit in Anspruch nehmen zu können, müssen Kreditnehmer verschiedene Voraussetzungen erfüllen, um ihre Kreditwürdigkeit nachweisen zu können.Zu den wohl wichtigsten Voraussetzungen gehört ein festes Einkommen, welches aus einer nichtselbstständigen Beschäftigung erzielt wird. Die Kreditvergabe an Selbstständige und Freiberufler ist bei vielen Banken deutlich eingeschränkt oder wird sogar gänzlich ausgeschlossen. Das Einkommen ist schließlich anhand von Gehaltsnachweisen zu belegen. Sollte das Einkommen zu gering sein, um einen Kredit aufnehmen zu können, bietet sich die Hinzunahme eines weiteren Kreditnehmers an. Auch dieser müsste dann ein ausreichend hohes Einkommen erzielen, welches die Kreditvergabe rechtfertigt.Als weitere Voraussetzung sollten Kreditsuchende eine positive Schufa-Auskunft nachweisen können. Die Schufa zeigt unter anderem, welche weiteren Darlehen bereits genutzt werden und ob diese regelmäßig zurückgezahlt werden. Ist dies nicht der Fall, wird dies der Schufa gemeldet, man spricht von Negativeinträgen. Unter diesen Einträgen leidet die Kreditwürdigkeit der Antragsteller, deren weitere Kreditanträge in aller Regel abgelehnt werden.

Mögliche Zusatzleistungen beim Sofortkredit

Bei der Beantragung des Kredites haben Antragstellter nicht nur die Möglichkeit, ihren Kreditwunsch anzugeben und die benötigte Kreditsumme zu beantragen. Vielfach bieten die Banken auch den Abschluss einer zusätzlichen Kreditversicherung, die optional nach den Wünschen des Kreditnehmers vereinbart werden kann.

Die Kreditversicherung besteht zumeist aus einem Todesfallschutz sowie einem Schutz bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit. Der Todesfallschutz bietet dabei für die Hinterbliebenen finanzielle Sicherheit, wenn der Kreditnehmer verstirbt. Die Versicherung übernimmt in diesem Fall die noch offene Restsumme, sodass sich die Hinterbliebenen die Finanzierung nicht tragen müssen. Bei Arbeitslosigkeit oder Arbeitsunfähigkeit hingegen tritt die Versicherung ein, indem die monatlichen Kreditraten übernommen und Kreditnehmer damit finanziell entlastet werden. Vielfach kann diese Absicherung nach Bedarf gewählt und im Kreditvertrag vereinbart werden. Die Versicherungsprämie wird dann bei Vertragsabschluss in einer Summe berechnet und auf den Kreditbetrag aufgeschlagen. So ist es möglich, die Kreditkosten mit der monatlichen Rate zu finanzieren und in kleinen Beträgen zu bezahlen. Sofern bereits private Versicherungen vorhanden sind, ist es auch möglich, auf die zusätzliche Kreditversicherung zu verzichten, denn sie stellt keine Voraussetzung für die Kreditvergabe dar.

Unser Fazit zum Sofortkredit

Sofortkredite sind ideale Darlehen, wenn Kreditnehmer kurzfristig eine bestimmte Geldsumme benötigen, um hiermit Anschaffungen zu finanzieren. Als günstiger Kredit kann der Sofortkredit zudem sehr gut genutzt werden, um verschiedene Darlehen zusammenzulegen und teure Kredite umzuschulden. Durch die bequeme Beantragung im Netz sind diese Darlehen zudem jederzeit verfügbar und für alle Kreditsuchenden bestens geeignet.


Sofortkredite online im Vergleich

Wer dringend Geld braucht, für den kommt ein Sofortkredit in Frage. Gerade dann, wenn eine dringende Anschaffung bevorsteht, können  Sofortkredite helfen. Diese Darlehen zeichnet sich dadurch aus, dass sie schnell beantragt sind und die Zusage (oder manchmal auch Absage) in der Regel sofort erfolgt – was im Vergleich zu anderen Darlehensformen ein wesentlicher Vorteil sein kann. Da solch ein schneller Kredit vor allem über das Internet vergeben wird, spricht man hierbei auch von einem Onlinekredit.

Ähnlich wie bei einem Ratenkredit steht zunächst einmal ein umfassender Vergleich der Angebote auf der Tagesordnung: Die Unterschiede können hier genauso groß sein wie bei allen anderen Darlehen. So liegt die Zinsspanne in der Regel zwischen 3,5% und 8%. Wie hoch die Zinsen für Sofortkredite sind, ist am Ende von der Bank, Ihrer Bonität und der Laufzeit des Darlehens abhängig. Wie bereits angedeutet, ist hier ein aktueller Vergleich aller relevanten Faktoren ein absolutes Muss und mit modernen Kreditrechnern wie dem von Kredite.de auch kein Hexenwerk.

Wer glaubt, ein Sofortkredit sei teurer als andere Darlehen, irrt: Er ist einfach nur schneller. Das liegt in erster Linie daran, dass die Bearbeitungsvorgänge standardisiert sind. Die Bonitätsauskunft durch die Schufa ist online im Nu erledigt, auch die Prüfung des Kreditantrags geschieht ganz ohne Beteiligung eines Sachbearbeiters. Daher werden Sofortkredite auch gern bei Autohändlern und in Möbelhäusern verwendet.

Der Vergleich mit anderen Ratenkrediten verdeutlicht: Ein Sofortkredit ist eine vielseitige und nützliche Möglichkeit, finanzielle Engpässe zu überbrücken und den Bezahlvorgang beim Einkauf schnell und unkompliziert zu gestalten.

Das Leben ist nicht immer einfach. Ab und an wird es allem voran finanziell eng und dann braucht es entweder die finanzielle Unterstützung von Familienangehörigen und Freunden oder einen Sofortkredit, um endlich wieder sorgenfrei den Alltag bewältigen zu können. Doch so einfach und simpel das Prinzip hinter einem sogenannten Onlinekredit auch sein mag, oftmals scheitert die Kreditanfrage. Grund hierfür ist nicht immer eine mangelnde Bonität. Nein, in vielen Fällen sind es kleine Fehler in der Antragsstellung, die den Kreditantrag scheitern lassen. Eben diese Fehler können mit einfachen Tipps für die erfolgreiche Kreditanfrage verhindert werden.
Sofortkredit: Das Geheimnis einer erfolgreichen Kreditanfrage – so klappt es mit dem Kredit!

Wer einen sogenannten Sofortkredit aufnehmen möchte, der sollte sich in jedem Fall für die Kreditanfrage und deren Vorbereitung ein wenig Zeit nehmen. Denn das Geheimnis einer erfolgreichen Kreditanfrage ist nicht allein die finanzielle Situation des Antragstellers, sondern auch dessen Vorbereitung auf den Kreditantrag an sich. Basierend auf unserer Erfahrung wissen wir von kredit-aufnehmen.de wie wichtig die Vorbereitung und nicht zuletzt auch die korrekte Beantragung sein können. Aus diesem Grund sind wir überzeugt, dass auch Sie mit den nun folgenden Tipps ihre Chancen auf einen Sofortkredit in jedem Fall verbessern werden.

Tipp #1 Nur seriösen Kreditanbietern vertrauen!

Unser erster Tipp für eine erfolgreiche Kreditanfrage ist an sich simpel. Denn immer wieder geraten Kreditsuchende an unseriöse Kreditvermittler und bereuten diese bittere. Vertrauen Sie ausnahmslos nur seriösen Kreditanbietern.

Seriöse Kreditanbieter sind mitunter:

  • Sparkassen
  • Bankinstitute
  • Onlinekreditinstitute mit Firmensitz innerhalb der europäischen Union

Selbst wenn Sie dringend einen Sofortkredit benötigen, sollten Sie nicht auf unseriöse Kreditgeber zugehen. So verlockend die klassischen Inserate unseriöser Kreditanbieter auch sein mögen, in der Regel endet es nicht gut und Sie müssen womöglich noch getreu dem Motto „Außer Spesen nichts gewesen“ Ihre Suche erneut beginnen.

Tipp #2 Kreditangebote vergleichen und nicht das erstbeste Angebot wählen!

Unser zweiter Tipp für die erfolgreiche Kreditanfrage wird leider viel zu oft vernachlässigt. Finanzieller Druck, der Wunsch oder gar das Bedürfnis schnell einen Kredit zu erhalten und ein zu kurzfristiger Blick in die Zukunft sorgen nicht selten dafür, dass das erstbeste Kreditangebot gewählt wird und der Kreditantrag erstellt wird.

Doch das ist ein Fehler. Sie sollten in jedem Fall bestehende Angebote miteinander vergleichen und relevante Konditionen für diesen Vergleich heranziehen. Mitunter sind für einen solchen direkten Vergleich einzelner Kreditangebote wichtig:

  • Die Laufzeit des Kredits
  • Die monatliche Ratenhöhe
  • Die Verzinsung der Kreditsumme
  • Die Möglichkeit auf vorzeitige Tilgung
  • Anfallende Gebühren und Kosten für die Kreditvergabe
  • Die Möglichkeit einer Anschlussfinanzierung oder Ratenpause

Denn allem voran im Bereich der Gebühren und Verzinsung gibt es so manchen Unterschied, und obgleich Sie zunächst ja nur einen Kredit beantragen wollen, sollten Sie schon jetzt an alle Eventualitäten der Zukunft eingehen. Vergleichen Sie also gezielt und nehmen Sie sich trotz finanziellem Druck ausreichend Zeit für diesen Vergleich.

Tipp #3 Kreditbedarf und Kreditlaufzeit richtig berechnen

Nun also ist es so weit. Sie haben sich nach einem seriösen Kreditanbieter umgesehen und einzelne Kreditangebote bereits einmal pauschal verglichen. Nun gilt es die Antragsstellung vorzubereiten und der wichtigste Schritt hierbei ist den Kreditbedarf sowie die Kreditlaufzeit richtig zu berechnen.

Allem voran in Bezug auf die Kredithöhe berechnen viele Kreditnehmer Ihren eigentlichen Bedarf falsch. Denn wichtige Aspekte wie möglicherweise vor der Auszahlung in Abzug gebrachte Kosten und Gebühren sollten ebenso bedacht werden, wie die eventuelle Notwendigkeit eines kleinen finanziellen Sicherheitspolsters.

  • Welche Kreditsumme benötigen Sie?
  • Wird die Kreditsumme vollständig ausgezahlt?
  • Wird womöglich ein finanzielles Sicherheitspolster benötigt?

Unser Rat an Sie wäre, die Kreditsumme und somit Ihren Kreditbedarf nicht zu eng zu kalkulieren. Natürlich ist ein Kredit eine Verpflichtung, die nicht übertrieben hoch gefasst werden soll, doch wenn Sie den Kreditbedarf zu gering ermitteln, werden Sie letztlich womöglich einen weiteren Kredit benötigen. Kalkulieren Sie also richtig und nehmen Sie sich ruhig ein wenig Zeit für die richtige Berechnung Ihres Kreditbedarfs. Sobald Sie wissen, welche Kreditsumme Sie benötigen, können Sie anhand einer einfachen Rechnung ermitteln, welche Kreditlaufzeit für Sie passend ist. Auch hier unser Tipp berechnen Sie die Laufzeit lieber etwas großzügiger anstatt zu eng. Vorzeitige Tilgungen sind in jedem Fall besser, als ein erneuter Zahlungsengpass.

Tipp #4 Benötigte Unterlagen für die Anfrage vorbereiten

In der Regel gilt es für jeden Kreditantrag bestimmte Unterlagen bereitzulegen. Egal ob es sich nun um einen Sofortkredit über das Internet handelt oder einen klassischen Ratenkredit, der direkt in der Hausbank aufgenommen werden kann. Ohne wichtige Unterlagen ist der Kreditantrag schlicht weg nicht möglich. Bedenken Sie dies also und bereiten Sie direkt alle nötigen Unterlagen vor. In der Regel zählt dazu:

  • Kopie des Personalausweises / Reisepasses
  • Kopien des Einkommensnachweises (Lohnnachweis)
  • Evtl. Grundbuchauszüge etc. im Falle von Sicherheiten für den Kredit

Manche Kreditanbieter fordern zudem bestimmte Unterlagen und Dokumente. Diese sollten Sie natürlich auch direkt im Vorfeld zusammenstellen, um einen schnellen und korrekten Kreditantrag zu ermöglichen.

Tipp #5 Den Sofortkredit beantragen – so geht’s richtig!

Nun gilt es, den Kreditantrag endlich zu stellen. An sich sehr einfach und dennoch gibt es viele kleine Tücken, die den Erfolg Ihrer Kreditanfrage schmälern könnten. Unser Rat an Sie ist, nehmen Sie sich ausreichend Zeit für den Kreditantrag. Lassen Sie sich nicht hetzen und bereiten Sie alle Unterlagen vor, bevor Sie den Antrag in Ihrem Browser öffnen.

Allem voran Flüchtigkeitsfehler wie Tippfehler, Rechtschreibfehler oder falsche Dateianhänge können einen sehr unschönen Eindruck bei einem Kreditgeber vermitteln. Eine Absage ist dann meist nicht untypisch und irgendwie ist das doch auch verständlich, oder würden Sie jemanden Geld geben, der nicht einmal seine Adresse fehlerfrei anführen kann?

Vor dem Absenden ihrer Kreditanfrage sollten Sie:

  • Alle Angaben auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüfen.
  • Rechtschreibfehler, Tippfehler etc. korrigieren.
  • Dateianhänge überprüfen und gegebenenfalls korrigieren.

Kontrollieren Sie Ihre Angaben, bevor Sie den Kreditantrag versenden. Allem voran personenbezogene Daten, Unterlagen und Nachweise sollten vollständig, korrekt und natürlich wahrheitsgemäß übermittelt werden. Nur so steigen Ihre Chancen auf eine Kreditzustimmung. Wenn Sie all dies beachtet haben, dann können Sie Ihren Antrag absenden und werden sicherlich schon bald eine erste Rückmeldung erhalten.

Sofortkredit Unterschiede

Der Unterschied von Kredit zu einem Sofortkredit für Selbständige liegt ausschließlich an der Bearbeitungszeit und der Auszahlung der Kreditsumme. Bei einem Sofortkredit kann das Geld im Idealfall recht schnell auf das Konto des Kreditnehmers überwiesen werden, doch dazu müssen auch alle Unterlagen vollständig und rechtzeitig bei der Bank vorhanden sein. Der Sofortkredit für Selbständige und Arbeitnehmer

Banken werben mit Sofortkredit

Viele Banken werben mit dem Sofortkredit oder anderen ähnlichen Begriffen, wie Blitzkredit oder Schnellkredit, doch bei allen Aussagen dreht es sich nur darum, dass der Kreditantrag schnell bearbeitet wird und sollte alles in Ordnung sein, wird der Kreditbetrag auch schnell oder besser sofort ausbezahlt. Nur sehr oft fehlen Unterlagen und Papiere müssen nachgereicht werden, dann ist es vorbei mit der sofortigen Auszahlung und es dauert bis der Kredit endgültig überprüft wird.

Effektivzins vergleichen

Es ist wichtig für Selbständige dass sie den Effektivzins vergleichen, denn der Effektivzins beinhaltet alle Kosten. Normalerweise sollten auch sogenannte Restschuldversicherungen in den Effektivzins reingerechnet werden, doch der Kreditnehmer sollte darauf achten, sofern er eine Restschuldversicherung abschließen möchte. Die Restschuldversicherung hilft dem Kreditnehmer bei Berufsunfähigkeit, Tod oder wenn er arbeitslos wird. In der Regel wird die Restschuldversicherung mit angeboten, doch der Selbständige kann entscheiden ob er die Versicherung möchte. Wer eine Risikolebensversicherung und eine Berufsunfähigkeitsversicherung schon hat, der benötigt diese oft teure Absicherung nicht.

Kredit vergleichen für Selbständige

Den Kredit vergleichen für Selbständige ist notwendig obwohl Selbständige weit weniger Auswahl an Kreditanbietern haben wie Arbeitnehmer. Barclaycard, Smava und Standard Chartered Bank sind die Finanzinstitute die viele Kredite an Selbständige vermitteln. Die anderen Banken vermitteln natürlich auch Kredite an Selbständige, doch entweder benötigt man enorme Sicherheiten oder jemand muss als Bürge grade stehen, was nicht ungefährlich ist und viele auch nicht wollen. Voraussetzungen der Kreditanbieter für einen Kredit an Selbständige ist unterschiedlich und kann nicht verallgemeinert werden. Einige verlangen mindestens 2 Jahre Selbständigkeit und einen Mindestgewinn der Selbständigen, während andere nur einen Einkommensteuerbescheid wollen verlangen andere mehrere Jahre.


Sofortkredit ohne Schufa?

Einen Sofortkredit mit schneller Auszahlung beantragen

Wenn Sie schnell und flexibel eine kleinere Kreditsumme mit kurzer Laufzeit benötigen, wäre ein Sofortkredit die cleverste Lösung. Viele Finanzunternehmen vergeben einen Sofortkredit mit einem einfachen Antrag, den man online gestellt hat. Entscheidend für den Kreditabschluuß ist dabei die Höhe des Kredites und die Schufa des Antragstellers. Hat der Kreditnehmer negative Einträge, werden die finanziellen Verhältnisse genau durchleuchtet. Sofortkredite zeichen sich dadaurch aus, daß wenn alles passt die Kreditsumme auch schnell zur Auszahlung kommt.

Es gibt Momente im Leben eines Menschen, in denen er extrem kurzfristig eine Finanzspritze benötigt und der Gang zu einem Finanzinstitut unausweichlich geworden ist. Sei es aus dem Grund einer kostenintensiven Reparatur oder weil ein Angebot für eine Neuanschaffung zu verlockend ist um es auszuschlagen. Wer sich bereits eingängig mit dem Thema Kredit auseinandergesetzt hat, wird wissen, wie zeitintensiv ein derartiger Vorgang letztlich sein kann. Zunächst einmal geht es um die Höhe der Kreditsumme.

Höhe der Kreditsumme entscheidend

Denn je höher die Kreditsumme und je länger die Laufzeit sein soll, desto länger dauert meistens das Kreditverfahren. Einen kurzfristigen Kredit zu bekommen ist ein schwieriges Unterfangen, da die Prüfungsphase der Kredithäuser bereits einen sehr langen Zeitraum in Anspruch nehmen kann. Es beginnt bereits damit, dass die notwendigen Papiere durch den Kreditantragssteller beigebracht werden müssen, was – je nachdem, wie gut sortiert die Auflistungen der jeweiligen Person letztlich sind – durchaus ebenfalls einen gewissen Zeitraum in Anspruch nehmen kann, und diese auf dem Postweg übermittelt werden müssen. Nachdem diese nunmehr bei der Bank eingereicht sind beginnt letztlich die eigentliche Prüfungsphase.

Nicht selten dauert diese bis zu vierzehn Tage – eine wahre Ewigkeit für jemanden, der die Finanzhilfe eher kurzfristig benötigt. Nachdem die Prüfungsphase beendet ist, wird dem Antragssteller das Ergebnis mitgeteilt. Ein extrem bürokratischer Vorgang, der für sicherlich nicht optimal gestaltet ist. Gerade für Menschen, die eine negativen Schufa-Wert haben, ist dieser Weg alles andere als erfolgsversprechend. Es gibt jedoch eine Alternative zu diesem herkömmlichen Weg: der Sofortkredit

Was ist das wesentliche Merkmal eines Sofortkredits?

Wie es der Name bereits sagt ist das wesentliche Merkmal eines Eilkredites ist die verkürzte Zeit, die Schnellabfrage der Schufa und die Prüfung der persönlichen Gegebenheiten bis das Geld letztlich verfügbar ist. Im Grunde genommen kann der Vorgang eines Schnellkredites wie ein Schnellverfahren verstanden werden, bei welchem der ganze zeitaufwändige bürokratische Vorgang zusammengefasst und beschleunigt wurde. Es gibt kreditgebende Institute, die eine Entscheidung schon am selben Tag verkünden und das Geld binnen kürzester Zeit auszahlen.

Auch für Menschen mit negativer Schufa ist ein solcher Schnellkredit durchaus eine Alternative, da die Banken, bei Weitem nicht so ausgiebig und langwierig prüfen. Es ist oftmals sogar nichtmal erforderlich alle Papiere in dem Umfang für den Antrag beizufügen, wie es bei einem herkömmlichen Kredit der Fall ist. Der Eilkredit trägt seinen Namen vollkommen zu Recht denn er verspricht Geld vom Kreditgeber binnen kürzester Zeit. Für Menschen, die auf schnellem Wege Geld für Investitionen oder zur Ablösung kurzfristiger Verbindlichkeiten benötigen, bedeutet der Sofortkredit die Möglichkeit, binnen kürzester Zeit bares Geld zu sparen!

Wie komme ich an einen Sofortkredit?

Das besonders Schöne an einem Sofortkredit ist die vereinfachte Methode der Antragsstellung, sodass das Geld wirklich sehr schnell verfügbar ist. Hierfür ist es ratsam das Internet zu konsultieren, da die herkömmlichen großen Banken dieses Prinzip selten in ihren Angeboten haben. Der einfachste Weg ist das Bemühen einer Suchmaschine oder der Besuch einer Webseite, die sich mit der Thematik Sofortkredit beschäftigt. Hier werden in der Regel alle Banken, die Sofortkredite gewähren, aufgeführt und die Angebote können sogar miteinander verglichen werden. Über ein einfaches Formular wird der Kreditanbieter schnell kontaktiert werden. Wer nunmehr glaubt, dass er erst in wenigen Tagen eine Antwort erhält, der irrt gewaltig.

Durch den Umstand, dass die Banken, die Sofortkredite gewähren, in ihrem Kontaktformular auf die Angabe einer Telefonnummer drängen – hier kann sogar die Mobilfunknummer angegeben werden – erfolgt der Rückruf der Bank binnen kürzester Zeit. Dieser Umstand ist natürlich auch ein wenig der Tageszeit geschuldet, zu welcher der kreditsuchende Mensch das Kontaktformular ausfüllt. Es ist sicherlich ein wenig illusorisch mitten in der Nacht das Formular loszusenden und auf einen Rückruf binnen zehn Minuten zu hoffen. In diesem Fall erfolgt die Rückmeldung der Bank jedoch am nächsten Werktag. Mit der Rückmeldung der Bank wird die individuelle Finanzsituation der einzelnen Person besprochen und der verfügbare Kreditrahmen abgesteckt.

Wenn das Kreditprojekt durchführbar erscheint, so werden die benötigten Unterlagen einfach per Mail an die Bank übersandt, welche zu diesem Zeitpunkt bereits eine positive Entscheidung getroffen hat und die Auszahlung der Kreditsumme veranlasst hat. Binnen kürzester Zeit ist das Geld dann auf dem Konto des Kreditantragsstellers gutgeschrieben und steht zur freien Verfügung.

Teurer als andere Kredite?

Ein Vorurteil, welches sich im Bereich des Sofortkredits hartnäckig hält, ist dahingehend, dass diese Kedite automatisch teurer sind als herkömmliche. Dies ist jedoch ein starker Irrglaube denn ein solcher Eilkredit kann zu den gleichen Bedingungen gewährt werden wie ein herkömmlicher Kredit. nur ist die Auszahlung oftmals schneller und unbürokratischer. Es hängt hierbei letztlich auch ein Stück weit von den persönlichen Vorbedingungen des Einzelnen und dessen Verhandlungsgeschick ab. Statistisch gesehen ist die Chance bei Menschen mit schlechter Schufa jedoch wesentlich höher einen Sofortkredit gewährt zu bekommen, als dies bei der herkömmlichen Variante der Fall ist. Selbstverständlich ist auch ein Sofortkredit für den Kreditantragssteller nicht mit negativen Bedingungen verbunden – diese Form des Kredits kann ebenso vorzeitig abgelöst werden, wie die herkömmliche Variante auch. Der einzige Unterschied zwischen den beiden Kreditarten liegt letztlich einzig und allein in der Bearbeitungsdauer der Bank. Auch die Anzahl der Banken, welche diese Form des Kredits vergeben, steigt konstant stetig an.

Sofortkredit für Arbeitslose

Gibt es einen Kredit auch für Arbeitslose? Wenn es um Kredite für Arbeitslose geht, schalten bei den meisten Banken alle Ampeln auf rot. Dabei muss man heute gar nicht mehr im eigentlichen Sinne arbeitslos sein, um bei Banken als „Hartz-IV-Empfänger“ zu gelten. Viele Arbeitnehmer in Vollzeit können heute kaum noch von dem Leben was sie verdienen und müssen ihr Gehalt mit staatlichen Transferleistungen aufstocken.

Staatliche Transferleistungen werden bei den Banken, jedoch nicht als Einkommen angerechnet. Zusätzlich sind Arbeitslose meistens mehr oder weniger verschuldet, weil am Anfang der Arbeitslosigkeit viele Rechnungen nicht mehr bezahlt und/oder noch laufende Vertragsbindungen bestehen. Somit haben viele Arbeitslose zusätzlich noch einen negativen Schufaeintrag und sind auf schufafreie Kredite angewiesen.

Im Internet finden Sie zwar viele Angebote, welche Kredite für Arbeitslose versprechen, diese sind jedoch meist unseriöser Natur und versuchen den finanziell Armen unserer Gesellschaft noch zusätzlich Geld aus der Tasche zu ziehen.

Woran erkenne ich unseriöse Kreditgeber?

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Kreditbetrug:

Vor Kreditvergabe muss eine Bearbeitungsgebühr entrichtet werden. Meistens füllen Sie hier einen Kreditantrag aus und bekommen ziemlich schnell eine Antwort, dass Sie nach der Bezahlung einer meist hohen Bearbeitungsgebühr den Kredit gewährt bekommen.

Machen Sie bitte niemals den Fehler diese Bearbeitungsgebühr zu bezahlen!

Dieses Geld ist mit höchster Wahrscheinlichkeit weg und einen Kredit werden Sie auch nicht bekommen. Eine Bearbeitungsgebühr ist durchaus üblich, diese wird jedoch bei seriösen Kreditinstituten in die Gesamtkreditsumme eingerechnet und wird erst dann fällig, sobald das Darlehen ausbezahlt wurde. Außerdem sind die Bearbeitungsgebühren nicht so hoch.

Es soll im voraus eine Lebensversicherung abgeschlossen werden. Sie werden dazu überredet, eine Lebensversicherung abzuschließen, um den Kredit abzusichern. Dabei kassieren diese Kreditinstitute eine Provision von einer externen Lebensversicherung. Diese Lebensversicherungen kosten meist bis zu 50 € / Monat. Danach werden Sie mit Versprechungen hingehalten, bis die Kündigungsfrist abgelaufen ist. Sie bekommen nach Ablauf der Kündigungsfrist eine Absage, sprich keinen Kredit, bleiben jedoch mindestens ein Jahr auf der Lebensversicherung sitzen. Auch eine Restkreditversicherung ist ebenfalls durchaus üblich. Bei seriösen Banken und Kreditinstituten sind diese jedoch auch in der Gesamtkreditsumme enthalten und werden niemals im voraus erhoben, sondern erst nach Kreditvergabe. Auch beträgt die Restkreditversicherung höchstens ein paar Euro / Monat, ist also auch nicht so hoch wie bei unseriösen Anbietern.

Welche Chancen haben nun Arbeitslose auf einen Kredit?

Die Wahrheit ist: Als Arbeitsloser haben leider ohne einen zweiten Kreditnehmer kaum eine Chance auf einen Kredit! Und wenn dann höchstens auf einen Kleinkredit von maximal 3.000 €. Kaum eine seriöse Bank wird Ihnen als arbeitsloser einen Kredit gewähren. Die einzigste Chance die Sie haben ist, einen Privatkredit zu nehmen.

Kredite von Privat an Privat

Es gibt im Internet zwei große Plattformen die Kredite von Privat an Privat anbieten. Auxmoney und Smava. Auxmoney und Smava sind Plattformen, ähnlich wie Ebay für Kredite, in denen private Anleger, privaten Kreditnehmern ein Darlehen gegen Zinsen gewähren. Die Anleger bekommen hier mehr Zinsen als bei einer Bank. Und da private Anleger nicht an vorgeschriebene, bürokratische Normen gebunden sind, haben hier auch Arbeitslose eine Chance, einen Kredit zu bekommen.

Sie müssen eben diese privaten Anleger von Ihrem Vorhaben überzeugen.

Zudem wickeln Auxmoney und Smava den gesamten Zahlungsverkehr, Mahnwesen, usw. für die Anleger durch. Diese Anleger haben dadurch kaum Arbeit mit dem vergebenen Kredit und eine gewisse Rechtssicherheit. Leider können Sie sich als Arbeitsloser nicht bei Smava registrieren, da diese staatliche Transferleistungen ebenfalls nicht anrechnen und somit keine Registrierung zulassen. Hier haben Sie jedoch auch mit negativem Schufaeintrag die Chance, einen Kredit zu bekommen. Sollten Sie also Arbeitnehmer, Selbständiger oder Rentner mit negativem Schufaeintrag sein, so können Sie hier kostenlos einen Kreditantrag stellen. Smava zieht nach erfolgreicher Kreditabwicklung 2,5 % des Kreditbetrages ein.

Bei Auxmoney jedoch können Sie sich auch als Arbeitsloser registrieren. Der Nachteil bei Auxmoney, ist jedoch, dass diese einmalig 10€ im voraus für einen Kreditantrag verlangen. Darüber hinaus sollten Sie noch zusätzlich einmalig ca. 20 € für Zertifikate investieren.

Bei Auxmoney können Sie jedoch auch Ihren Fahrzeugbrief als Sicherheit hinterlegen (Sie können in dieser Zeit ihr Fahrzeug weiter benutzen). Sollten Sie diese Sicherheit haben, haben Sie auf jedenfall sehr gute Chancen auch als Arbeitsloser einen Kredit zu bekommen und die einmalige Investition von 30€ lohnt sich dann.


Den Kredit sofort bekommen – Möglichkeiten eines Sofortkredites

Manchmal ist es nötig, einen Kredit schnell zu bekommen. Das Auto hat sich kurzfristig verabschiedet, wird aber dringend benötigt. Das Reisebüro um die Ecke hat ein unschlagbares, aber sehr limitiertes Angebot. Doch in beiden Fällen geben das Konto und die Ersparnisse nicht genug her, um den finanziellen Bedarf ausreichend zu decken. Wer in solchen Augenblicken nicht auf das Geld verzichten kann oder möchte, kann sich um einen Sofortkredit bemühen. Bei diesen Angeboten werden lange Antrags- und Auszahlungszeiten vermieden, damit der Kredit sofort auf dem Konto ist. Wie das funktioniert und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie nachfolgend.

Wie funktioniert der Sofortkredit? – Kredit schnell bekommen

Das Angebot, einen Sofortkredit zu beziehen, wird meistens von Direktbanken angeboten. Diese verfügen über keinerlei Filialen, sondern der Kreditantrag erfolgt online. In einem Onlineformular geben Sie all Ihre persönlichen Daten ein, geben Auskunft über Ihre finanziellen Umstände und können teilweise sogar Gehaltsnachweise direkt online hochladen. Per Post und per Onlineformular folgen dann die Verifizierung der eigenen Person und die Bonitätsprüfung. Gerade bei Sofortkrediten kommt es allerdings sehr auf den Faktor Zeit an. Für Kreditnehmer ist es da sehr praktisch, dass die Bonitätsprüfungen mittlerweile häufig elektronisch erfolgen. Manche Banken bieten, statt des langwierigen Verifizierungsverfahrens per Post, mittlerweile auch eine Videoverifizierung an. Bei diesem Vorgang wird der Kreditnehmer per Videochat mit einem Mitarbeiter der Bank verbunden und mittels des Videos und des Personalausweises wird die Identität des Antragstellers festgestellt.

TIPP: Durch den Identifizierungschip auf dem neuen Personalausweis können vielen Antragsverfahren bei einem Sofortkredit enorm abgekürzt werden. Die Aktivierung des Chips kostet bei der kommunalen Verwaltung nur wenige Euro und spart wertvolle Zeit.

Da der Großteil des Verfahrens online abläuft, ist bei einem Sofortkredit eine Zusage des Kredites bereits innerhalb weniger Minuten oder Stunden möglich. So wissen Sie direkt, ob Sie mit dem Geld rechnen können oder ob Sie sich an eine andere Bank wenden müssen. Bei den meisten Direktbanken wird mit der Bonitätsabfrage auch eine Schufa-Abfrage durchgeführt. Sollten sich dort Probleme ergeben, müssen Sie unter Umständen auf eine alternative Kreditform zurückgreifen.

Den Kredit schnell bekommen – Worauf Sie achten sollten

Bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden, sollten Sie einige Aspekte prüfen.

  • Wie lange dauern Genehmigungs- und Auszahlungsverfahren? Ist es wirklich möglich, den Kredit sofort zu bekommen?
  • Wie gestaltet der Anbieter die Preise? Bewegt sich der Zinssatz auf einem marktüblichen Niveau oder liegt er höher?
  • Erhebt die Direktbank zusätzliche Servicegebühren, wenn Sie den Kredit schnell bekommen wollen?
  • Welche Rückzahlungsmodalitäten werden vertraglich festgehalten?
  • Wie hoch ist die monatliche Rückzahlungsrate?
  • Wie seriös ist der Anbieter? Haben andere Kunden schlechte Erfahrungen mit der Direktbank gemacht?

TIPP: Bevor Sie sich für einen Kreditanbieter entscheiden, sollten Sie sich in einschlägigen Finanzforen ein wenig über die Direktbank informieren. Andere Nutzer können Ihnen damit ein Gefühl für die Seriosität des Anbieters vermitteln.

Sofortkredit – Vorteile und Nachteile

Der große Vorteil des Sofortkredites liegt in seinem Namen – man bekommt den Kredit sofort und hat das Geld in kürzester Zeit auf seinem Konto. Für dringende, finanzielle Engpässe ist das die perfekte Lösung. Der Nachteil vieler Sofortkredite, die Sie im Internet finden, ist, dass die Anbieter Direktbanken sind, die über keinerlei Filialen verfügen. Zum einen beanspruchen Postwege oder elektronische Verarbeitung hier wertvolle Zeit. Zum anderen haben Sie keinen Ansprechpartner direkt vor Ort, der Sie bei der Wahl des richtigen Kreditmodells beraten könnte. Andererseits sind Direktbanken meist in der Lage, Ihnen günstigere Zinsen anzubieten. Durch die Einsparung an Infrastruktur und Mitarbeitergehältern können Direktbanken ihre günstigen Konditionen direkt an die Kunden weitergeben. Alles in allem ist ein Sofortkredit für kurzfristige, finanzielle Engpässe bestens geeignet.


Wer sich auf der Suche nach einem Darlehen befindet, hat in vielen Lebenslagen nicht immer die nötige Zeit sich für ein Finanzinstitut zu entscheiden.

Sollten Sie z. B. aktuell über den Ankauf eines KFZ nachdenken und beim Händler Rabatte für die Barzahlung aushandeln wollen, ist Schnelligkeit bei der Ausstellung des gewünschten Kredits gefragt. Mit einem sogenannten Sofortkredit stellen viele Kreditgeber genau diese Schnelligkeit in Aussicht, die auch Ihnen dabei helfen möchte, so rasch wie möglich zum gewünschten Kredit zu kommen.

Eine Vergabe von Sofortkrediten ist mittlerweile sogar über das Internet möglich.

Wie schnell sich ein Sofortkredit auszahlen lässt

Bevor Sie sich als potenzieller Kreditnehmer für ein Darlehen entscheiden, sollte im Vorfeld kurz überlegt werden, wie schnell der gewünschte Kreditbetrag tatsächlich zur Verfügung stehen sollte. Nur in den seltensten Fällen bleiben nicht wenigstens zwei oder drei Tage Zeit, um die gewünschte Finanzierung über einen Kredit sicherzustellen, d. h. ein gewisser zeitlicher Spielraum ist in nahezu allen Lebenslagen gegeben.

Wenn im Internet Sofortkredite in Aussicht gestellt werden, sollte genau mit diesen zwei bis drei Tagen gerechnet werden, da die Bearbeitung des Antrags und die Zustellung der benötigten Dokumente für die endgültige Kreditentscheidung eine solche Zeitspanne in Anspruch nimmt.

Die Hausbank als spontane Alternative

Wer das gewünschte Darlehen tatsächlich so schnell wie möglich erhalten möchte, sollte den Weg zu seiner Hausbank nicht scheuen. Ist die eigene Bonität lupenrein und kann die Bank von den eigenen Sicherheiten überzeugt werden, ist es möglich, bereits bei Verlassen der Bank über den gewünschten Darlehensbetrag zu verfügen.

Der Nachteil dabei: In jedem Fall sind die Konditionen der Hausbank zu akzeptieren.

Diese sind nicht selten schlechter als bei vielen Direktbanken daherkommen und so die schnelle Entscheidung für einen Kredit finanziell eher unlukrativ werden lassen.

Aktiv die Auszahlung des Sofortkredits beschleunigen

Wer sowohl eine schnelle Auszahlung wie günstige Tilgungskonditionen wünscht, dürfte mit vielen Angeboten der Direktbanken im Internet besser zurechtkommen. Diese stellen bei ihren Sofortkrediten sogar eine Zusage binnen weniger Minuten in Aussicht, allerdings wird das Geld natürlich dann noch nicht angewiesen. Stattdessen muss ein Nachweis der eigenen Sicherheiten erbracht werden, was auf dem postalischen Weg erfolgt. Hier hat der potenzielle Kreditnehmer die Möglichkeit, durch ein schnelles Handeln und die gewissenhafte Zusammenstellung aller benötigten Unterlagen die Zeitspanne zwischen Anfrage und Überweisung des Darlehensbetrags zu verkürzen. Gehaltsnachweise und ähnliche Sicherheiten sollten daher rechtzeitig vorliegen, wenn generell über einen Kreditbezug nachgedacht wird.

Den richtigen Sofortkredit für die eigene Situation finden

Wie schnell ein Kredit zur Auszahlung kommt, ist von Anfrage zu Anfrage verschieden.

Auch die finanziellen Grundlagen und die Bonität sind bei sämtlichen Schuldnern unterschiedlich gelagert, so dass realistisch für die eigene Person überlegt werden sollte, welche Variante des Sofortkredits am ehesten ausgezahlt wird. Wenn die Zeit für eine Analyse der Kreditangebote bleibt, sollte aus finanziellen Gründen eher eine solche Art von Kredit gewählt werden. Letztlich entscheidet jedoch stets der Einzelfall, von welchem Kreditanbieter bestmögliche Konditionen zu erwarten sind.

 

Fazit zum Sofortkredit

Sofortkredite sind in den vergangenen Monaten sehr günstig geworden. Verwunderlich ist das nicht, denn die Banken haben das Geschäft mit den Privatkunden wiederentdeckt und sind dementsprechend darum bemüht, diese auch mit günstigen Sofortkrediten zu versorgen. Weil der Wettbewerb unter den Banken sehr groß ist, sind die Kreditzinsen sehr gering und somit sind günstige Sofortkredite relativ einfach zu erhalten.

Aber die Kredite sind nicht nur günstig geworden – auch die Rahmenbedingungen sind deutlich kundenfreundlicher geworden. So fällt vor allem auf, dass der Zeitraum, den eine Bank für die Kreditentscheidung benötigt, deutlich kürzer geworden ist. Früher musste man teilweise wochenlang warten, bis man erfahren hat, ob ein Kredit genehmigt wurde. Des Weiteren ist es heutzutage sehr viel einfacher geworden, auch kleinere Kreditbeträge aufzunehmen. Bis vor ein paar Jahren wurden Kreditanfragen für Kleinkredite sehr häufig abgelehnt – heutzutage ist das genaue Gegenteil der Fall: Möchte man lediglich ein paar hundert Euro finanzieren, so stellt das überhaupt kein Problem mehr dar. Gerade online ist es sehr komfortabel möglich einen Sofortkredit zu beantragen

Trotz dessen, dass Raten- und Konsumentenkredite so günstig geworden sind, sollte man einen Kredit niemals bei einer beliebigen Bank abschließen. Stattdessen ist es empfehlenswert zunächst einmal herauszufinden, welche Kreditinstitute tatsächlich günstige Kredite anbieten, hierzu empfiehlt es sich ebenfalls den gewünschten Sofortkredit bei verschiedenen Direktbanken (online) anbieten zu lassen. Außerdem kann es nicht schaden, auch die Rückzahlungsmodalitäten einzelner Kreditangebote miteinander zu vergleichen. Denn diese spielen ebenfalls eine bedeutende Rolle und es kann auf keinen Fall schaden, wenn einem diesbezüglich möglichst viel Flexibilität eingeräumt wird.

Glücklicherweise ist es nicht besonders schwer, Kredite miteinander zu vergleichen. Im Internet findet man inzwischen zahlreiche Anbieter die über ein Onlineformular direkt einen Kreditantrag bearbeiten, so kann man leicht herausfinden, ob ein Kredit günstig ist oder nicht. Mit vielen Tools kann man die Kreditangebote mehrere Banken direkt miteinander vergleichen, so dass man eine Menge Zeit und Arbeit spart, weil man die Webseiten der einzelnen Banken gar nicht erst ansurfen muss. Wer von diesen Tools Gebrauch macht und günstige Sofortkredite miteinander vergleicht, der kann sich sicher sein, dass er eine günstige Finanzierung abschließen wird.

Egal für welchen Verwendungszweck, so sollte man sich entsprechend der Kredithöhe für den Fall Gedanken machen, dass man während der Laufzeit des Sofortkredit Arbeitslos wird. Entsprechende Absicherungen bei Todesfall, Berufsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit stehen auf Wunsch zur Verfügung.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (77 Stimmen, Durchschnitt: 4,88 von 5)
Loading...