Annuitätendarlehen

Annuitätendarlehen

by KreditJoe
Lesedauer: 28 Minuten

Ein Annuitätendarlehen ist ein sehr beliebtes Finanzprodukt, welches nicht selten zur Finanzierung des Eigenheimes genutzt wird. Das Hauptanliegen eines Annuitätendarlehen liegt darin, dass der Hausbauer mit seiner monatlichen Rate sowohl die Zinsen als auch seine Schuld tilgt. Somit wird der Bank während der Kreditlaufzeit, mit der Tilgung schon ein Teil des Darlehens mit jeder Rate zurückgezahlt. Die Zinsen, welche mit der Rate gezahlt werden, dienen lediglich als Vergütung an das Kreditinstitut für die Bereitstellung des Darlehens. Das Annuitätendarlehen ist auch als Hypothekendarlehen bekannt und dient dem Bauherrn als eine langfristige Sicherheit. Die monatlichen Raten sind bei einem Annuitätendarlehen immer gleichbleibend, wodurch der Hausbauer diese Rate immer fest in sein Budget integrieren kann, so läuft er während der Laufzeit des Annuitätendarlehens keine Gefahr, böse Überraschungen zu erleben. Die Zinsbelastung nimmt während der Laufzeit des Annuitätendarlehens ab, dadurch erhöht sich der Tilgungsanteil und die Restschuld nimmt ab, die monatliche Rate hingegen bleibt gleich.

Kreditvergleich
Kreditbetrag:
Verwendungszweck:

Bei einem Annuitätendarlehen setzt sich die Rate, welche auf die Laufzeit des Kredites festgeschrieben ist, aus dem Tilgungssatz und dem Nominalzins zusammen. Der Tilgungssatz des Annuitätendarlehens sollte dabei mindestens ein Prozent vom Eingangstilgungssatz ausmachen. Einen wesentlichen Einfluss auf die Höhe der Zinsen bei einem Annuitätendarlehen hat dabei auch die Laufzeit des Kredites. Meistens sind die Zinsen bei Annuitätendarlehen über einen geringen Zeitraum niedriger als über einen langen Zeitraum. Aber auch die Kreditinstitute unterscheiden sich in den Zinssätzen, daher ist es im Vorfeld immer ratsam, einen Annuitätendarlehen vergleichanzustellen und die verschiedenen Banken und Sparkassen zu vergleichen, um sich so schon einen Überblick über den Tilgungsverlauf des Annuitätendarlehens zu verschaffen. Besonders gut eignet sich für einen solchen Annuitätendarlehensvergleich online Annuitätendarlehensrechner. Dieser gibt dem Bauherrn darüber Aufschluss, inwieweit die verschiedenen Banken mit den Zinsen für das Annuitätendarlehen und den verschiedenen Tilgungshöhen, Auswirkungen auf sein Budget haben werden.

Der Annuitätendarlehen rechner zeigt dem Bauherrn grafisch den Gesamtverlauf der Tilgung und der an die Bank zu zahlenden Zinsen auf. Für die Nutzung eines Annuitätendarlehensrechner benötigt man lediglich einen Annuitätendarlehensfaktor, mit dessen Hilfe wird mit den Angaben von der Annuitätendarlehenshöhe, dem momentanen Zinssatz, dem möglichen Tilgungssatz und der Angabe für eine Sondertilgung, die monatlich Rückzahlungsrate mathematisch errechnet. Der Tilgungssatz bewegt sich in den meisten Fällen von einem bis zwei Prozent. Online Annuitätendarlehen rechner lassen sich mit den verschiedensten Einstellungsmöglichkeiten variieren und so lassen sich problemlos verschiedene Situationen simulieren, entstehenden Kosten lassen sich so für ein Annuitätendarlehen exakt kalkulieren und auch die Angebote verschiedener Kreditinstitute können aussagekräftig miteinander verglichen werden. Der Annuitätenrechner ist daher besonders gut für die Tilgungsplanung geeignet.

Annuitätendarlehen Vergleich

Fast jeder Mensch kommt eines Tages in die Situation, dass er eine dringende Anschaffung tätigen muss, jedoch nicht ausreichend Ersparnisse hierfür bilden konnte. Insbesondere bei größeren Anschaffungen kommt man dann nicht um ein so genanntes Annuitätendarlehen herum. Gemeint ist damit im Grunde genommen nichts anderes, als dass ein Kredit aufgenommen wird. Bedient wird eine monatliche Rate, die so genannte Annuität. Sie bleibt während der gesamten Laufzeit, über die das Annuitätendarlehen aufgenommen wird gleich hoch. Dabei setzt sie sich aus einem Anteil Zinsen und einem Anteil Tilgung zusammen. Je mehr Raten gezahlt wurden, desto weniger Zinsen sind in der Rate enthalten, der Tilgungsanteil steigt, die Rückzahlung des Darlehens erfolgt schneller.

Das Annuitätendarlehen bietet durch die stets gleich bleibend hohe Rate den Vorteil, dass es sich sehr gut planen lässt. Ebenfalls warten keine bösen Überraschungen durch Zinserhöhungen, da meist ein fester Zinssatz für die gesamte Laufzeit vereinbart wird. Jedoch sollten Darlehensnehmer auch hier einen Annuitätendarlehen Vergleich vornehmen, um ein wirklich preiswertes Angebote zu finden. Letztendlich wird es nur so möglich, beim Annuitätendarlehen zu sparen. Die Kosten sind je nach Bank sehr unterschiedlich, was durch den massiven Wettbewerb der Banken untereinander begründet ist. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass ein Annuitätendarlehen Vergleich schnell helfen kann, einige Hundert oder gar Tausend Euro über die Laufzeit gerechnet einsparen kann. Der einzusparende Betrag richtet sich dabei immer nach der Höhe der Darlehenssumme, die in Anspruch genommen wurde.

Für den Annuitätendarlehen Vergleich stehen im Internet zahlreiche Vergleichsrechner zur Verfügung. Sie benötigen die Angabe der gewünschten Darlehenssumme und der Laufzeit, alternativ auch der monatlich aufzubringenden Rate. Erst wenn diese Angaben vorhanden sind, kann ein konkreter Annuitätendarlehen Vergleich durchgeführt werden. Mit einem solchen Vergleich kann man schnell herausfinden, bei welchem Anbieter Annuitätendarlehen besonders günstig ausfallen können. Jedoch sollte man beachten, dass der Vergleich im Internet alleine nicht ausreicht, um eine konkrete Entscheidung treffen zu können. Wichtiger ist es, dass man sich aus dem Annuitätendarlehen Vergleich im Web die günstigsten Anbieter heraussucht und sich von diesen ein individuelles Angebot erstellen lässt. Für die Zinsberechnung bei Annuitätendarlehen sind nämlich unter anderem die Einkommensverhältnisse und die Bonität der Antragsteller von Bedeutung. Das wiederum heißt, dass ein konkretes Angebot, welches diese Faktoren berücksichtigt, erst richtig aussagekräftig werden kann. Ebenfalls zeigt diese Vorgehensweise der Banken, dass ein Web Annuitätendarlehen Vergleich nur bedingt aussagekräftig ist, da er stets auf Musterberechnungen zurück greift. Aus diesem Grund sollte ein Annuitätendarlehen auch nicht vorschnell aufgenommen werden, sondern erst einer gründlichen Überprüfung unterzogen werden.

Vom Annuitätendarlehen Zinsen vergleichen

Für eine Baufinanzierung wird meistens ein so genanntes Annuitätendarlehen vereinbart. Bei dieser Art des zweckgebundenen Kredites für Immobilien bleiben die Raten – die monatlich oder vierteljährlich fällig sind – über die gesamte Laufzeit des Kredites gleich. In der Anfangsphase der Rückzahlung wird ein größerer Anteil der Rate für die Zinszahlung genutzt, während zunächst nur ein geringer Teil für die Tilgung eingesetzt wird. Die prozentualen Anteile von Zinsen und Tilgung am Betrag der Rate ändern sich laufend, im Verlauf der Rückzahlung nimmt also der Zinsanteil ab und die Tilgung steigt. Am Ende der Laufzeit ist jedoch stets der vereinbarte Tilgungssatz erreicht.

Der Tilgungsanteil kann generell frei vereinbart werden. Üblicher Weise liegt er zunächst bei 1 Prozent. In der momentanen Niedrigzins-Phase ist es jedoch sinnvoll, eine höhere Tilgung zu leisten, damit nach Ablauf der Zinsbindungsfrist ein möglichst geringer Restbetrag für eine Anschlussfinanzierung verbleibt und das Darlehen möglichst schnell komplett zurückbezahlt werden kann. Hier lohnt sich ein Vergleich durch einen Baufinanzierungsrechner, mit dem schnell und bequem die finanziellen Auswirkungen von verschiedenen Tilgungshöhen und Hypothekenzinsen ermittelt werden können.

Kreditgeber und Kreditnehmer schreiben die Konditionen des Hypothekendarlehens für einen bestimmten Zeitraum fest, üblicherweise werden 5 oder 10 Jahre vereinbart. Möglich sind jedoch auch andere Zeiträume, zum Beispiel 12 Monate, 15 oder gar 20 Jahre. Diese vereinbarte Kreditlaufzeit für ein Annuitätendarlehen hat entscheidenden Einfluss auf die Höhe der Hypothekenzinsen. In der momentanen Tiefzins-Phase bieten Kreditinstitute für Darlehensverträge mit kurzer Laufzeit meist besonders niedrige Zinsen an, während bei längerfristigen Verträge üblicher Weise mit einem Aufschlag auf das marktüblichen Zinsniveaus gerechnet werden muss.


Annuitätendarlehen berechnen

Wer einen Immobilienkredit aufzunehmen plant, will sicher wissen, sie sich der Kredit berechnet.

Um kurz zu erklären, worum es sich handelt: Das Annuitätendarlehen wird in immer gleich bleibenden Raten zurückbezahlt, solange die Zinsbindung gegeben ist. Die Höhe der Raten ergibt sich aus dem Tilgungsteil plus Zinsteil.
Mathefreaks sei es gestattet, das Annuitätendarlehen berechnen zu wollen; der Normalverbraucher greift wohl eher zu den gängigen Hilfen. Das Internet bietet eine Menge Möglichkeiten, das