1000 Euro Kredit

1000 Euro Kredit

by KreditJoe
Lesedauer: 12 Minuten

Die Aufnahme von einem Kredit sollte nicht leichtfertig getroffen werden, da selbst bei einem Betrag wie 1000 Euro, noch durchaus hohe Zinsen, eine lange Laufzeit oder teure monatliche Raten aufkommen können. Ein Kleinkredit bis 1000 Euro wird dabei von zahlreichen Unternehmen und Banken offeriert.

Dementsprechend wichtig ist es auf einige Aspekte beim Abschluss von einem Minikredit zu achten. Hinzu kommt außerdem noch, dass nicht jede Bank seriöse und zuverlässige Angebote für einen Ratenkredit in geringer Höhe zu bieten hat. Hierzu können beispielsweise schlechte Leistungen, versteckte Kosten oder sogar ein kompletter Betrug gehören.

Kreditvergleich
Kreditbetrag:
Verwendungszweck:

In vielen Fällen können schon kleiner Geldbeträge das Leben deutlich erleichtern. Oftmals handelt es sich um Summen die einfach nur der Überbrückung dienen, bis der nächste Gehaltseingang auf dem Konto verzeichnet wird. Dabei dienen diese meistens dazu, dringende Rechnungen oder aber wichtige Reparaturen, beispielsweise am Fahrzeug zu bezahlen. In diese Kategorie fällt auch der 1.000 Euro Kredit.

Bei ihm handelt es sich um einen sogenannten Kleinkredit, wenngleich bei einigen Anbietern dieser auch als Minikredit geführt wird. In der Regel kann er nicht bei regulären Banken beantragt werden, denn die Kreditvergabe würde sich bei solchen Summen einfach nicht lohnen, da die Kosten für die Ausgabe schon höher als die Zinseinnahmen ausfallen würden. Daher haben sich im Laufe der Zeit spezielle Kreditvermittler und Unternehmen entwickelt, die den Kreditsuchenden mit solchen Geldsummen versorgen. Was dabei alles zu beachten ist, wurde hier ausführlich zusammengetragen.

Der 1.000 Euro Kredit und seine Grundlagen

Der 1.000 Euro Kredit ist wie bereits erwähnt, ein Kleinkredit. Seine Vergabe hängt also von völlig anderen Konditionen ab, als dies bei regulären Krediten der Fall ist, die in der Regel bei einem Betrag ab 5.000 Euro anfangen. Vor allem die Anforderungen an die Bonität sind deutlich geringer, denn hier besteht für den Kreditgeber nur ein geringes Ausfallrisiko, sodass auch Personen mit negativen Merkmalen in der Schufa von dieser Form des Darlehens profitieren können.

Minikredit oder Kleinkredit

Die Frage, ob es sich bei einem 1.000 Euro Kredit um einen Minikredit oder einen Kleinkredit handelt, kann nicht immer eindeutig beantwortet werden. Zu einem gewissen Teil vergeben manche Anbieter diesen als Minikredit, was den Vorteil hat, dass die Anforderungen an die Bonität noch weiter sinken. In diesem Bereich sind die Grenzen allerdings fließend, sodass hier auch häufig von einem Kleinkredit gesprochen wird. Diese Definition mag für den Kunde zuerst belanglos erscheinen, hat aber dennoch eine gewisse Methodik.

Wer einen entsprechenden Kredit sucht, sollte diese soweit möglich immer als Minikredit aufnehmen, denn hier sind die Konditionen für die Vergabe – vor allem was die Bonität angeht – deutlich geringer. Allerdings muss meist mit einem erhöhten Zinssatz gerechnet werden. Zudem sind die Laufzeiten meist sehr kurz, sodass der Gesamtbetrag in einer recht geringen Zeitspanne zurückgezahlt werden muss.

Wer eher auf längere Laufzeiten setzen will, der sollte lieber einen Kleinkredit mit entsprechenden Konditionen suchen. Hier fallen die Zinsen auch deutlich günstiger aus, wobei allerdings höhere Anforderungen an die Bonität im Raum stehen. Dies sollte unbedingt beachtet werden, wenn die Aufnahme deshalb erfolgt, weil Einträge in der Schufa oder bei anderen Auskunftsteien vorliegen.

Wo kann ein 1.000 Euro Kredit aufgenommen werden

In den allermeisten Fällen vergeben reguläre Banken keinen solchen Kredit. Dies hat den Hintergrund, dass sich schon die Bearbeitung des Kreditantrages nicht lohnen würde, denn die Kosten und Auslagen seitens der Bank, würden die Zinseinnahmen weit übersteigen. Wer hier nach einem entsprechenden Angebot suchen möchte, kann sich im Zweifelsfall noch auf einen Dispositionskredit verlegen, wer ihm bei ausreichendem Einkommen eventuell in entsprechender Höhe gewährt wird.

Andernfalls bleibt nur die Suche im Internet, um entsprechende Anbieter zu finden. Hier haben Kreditvermittler oder kleinere Firmen die Oberhand, bei denen die entsprechenden Summen geliehen werden können. Dabei ist der Markt in den letzten Jahren deutlich angewachsen, sodass es eine Vielzahl von Unternehmen gibt. Hier lohnt sich in jedem Fall ein Vergleich, denn die Angebote können in Bezug auf den Zinssatz und die Laufzeit sehr stark variieren.

Kreditvermittler

Bei Kreditvermittlern sollten die Kunden immer auf die anfallenden Gebühren achten, die am Ende in die Kreditsumme mit einfließen. Diese können zum Teil recht hoch ausfallen, sodass sich dann die Aufnahme eines 1.000 Euro Kredites schon nicht mehr lohnen kann. Daher muss unbedingt darauf geachtet werden, dass das richtige Verhältnis zwischen Gebühren und Zinssatz gefunden wird. Ansonsten kann ein solcher Kredit hier recht teuer ausfallen.

Kleinkreditunternehmen

In vielen Fällen lohnt es sich bei Anbietern eine Anfrage zu stellen, die Klein- Oder Kurzeitkredite vergeben. Da auch der 1.000 Euro Kredit unter diese Sparte fällt, hat man hier gute Chancen entsprechende Angebote zu finden. Anders als bei Kreditvermittlern fallen die Gebühren meist deutlich geringer aus oder werden gar nicht berechnet. Hier muss dann aber mit einem entsprechend erhöhten Zinssatz umgegangen werden, denn meistens finanzieren sich die Unternehmen nur über diese Einnahmen. Hier gilt es also, den bestmöglichen Zinssatz für sich zu ermitteln. Allerdings sind die Laufzeiten recht kurz, sodass man sich genau überlegen sollte, ob ein entsprechender Betrag auch in der vorgegebenen Frist zurückgezahlt werden kann.

Anforderungen an den Kunden

Welche Anforderungen konkret an den Kunden gestellt werden, damit ein 1.000 Euro Kredit vergeben werden kann, fällt recht unterschiedlich aus. Besonders im Bereich der Bonität können diverse Abweichungen vorliegen. Daher gilt es genau auf die Anforderungen zu achten, wenn sich der Kredit als lukrativ erweisen soll.

Die Bonität

Die Bonität muss deutlich geringer ausfallen, als dies bei anderen Kreditarten der Fall ist. In der Regel finden bei vielen Unternehmen die Wertungen über ein internes Scoring statt, sodass die Schufa hier nur einen geringfügigen Einfluss hat. Allerdings müssen zu diesem Zweck in jedem Fall entsprechende Sicherheiten zur Verfügung stehen und auch das Einkommen sollte einen gewissen Grenzwert nicht unterschreiten. Wo dieser aber angesetzt wird, ist von Anbieter zu Anbieter verschieden, denn die Einnahmen in Relation zu den Ausgaben, werden bei allen unterschiedlich gewichtet.

Das Einkommen

Wie das Einkommen genau ausfallen muss, ist bei einem 1.000 Euro Kredit nicht wirklich festgelegt. Die meisten Anbieter setzen Werte von 1.500 Euro im Monat an, damit eine Vergabe überhaupt genehmigt wird. In jedem Fall gilt auch hier, dass ein festes regelmäßiges monatliches Einkommen vorgewiesen werden können muss. Allerdings können hier auch Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld I genutzt werden. Da die Laufzeiten recht kurz Ausfallen, ist die Vergabe meist auch mit befristeten Verträgen möglich.

Dennoch muss bedacht werden, dass nach dem Abzug aller Ausgaben die Pfändungsfreigrenze nicht unterschritten wird. Auch bei einem 1.000 Euro Kredit gilt, dass pfändbare Beträge auf dem Konto vorhanden sein müssen, die im Falle ein Nichtzahlung einbehalten werden können.

Sicherheiten

Sicherheiten werden im Bereich der 1.000 Euro Kredite nur sehr selten gefordert. Es kann aber nicht schaden, wenn Objekte in einem entsprechenden Gegenwert zur Verfügung stehen. Zwar bieten nur wenige Anbieter entsprechende Möglichkeiten zur Angabe von Sicherheiten an, allerdings können diese die Kreditvergabe deutlich vereinfachen.

Dabei kann es sich um elektronische Geräte, Kunstwerke oder Schmuck handeln. Allerdings muss die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben, sodass in diesem Fall zum Beispiel kein Fahrzeug mit einem erheblich höheren Wert als Sicherheit eingesetzt werden kann.

Absolute Ausschlusskriterien

Doch selbst für einen 1.000 Euro Kredit gelten absolute Ausschlusskriterien. So kann zum Beispiel keine Person, die eine Eidesstattlicher Versicherung unterzeichnet hat, eine solche Summe für sich beantragen. Zudem fallen auch alle Personen mit einer Insolvenz aus dem Kundenkreis heraus, wobei hier die Aufnahme eines solchen Kredites noch gewährt werden kann, wenn sie der Befriedigung der Gläubiger dient.

Absolutes Ausschlusskriterium ist dabei der Haftbefehl. Liegt ein solcher wegen Schulden vor, wird in der Regel kein Unternehmen mehr einen Kredit vergeben. Der Schufa wird in einem solchen Fall zwar nur ein geringer Wert beigemessen, aber dennoch findet eine Abfrage statt. Hierbei werden die entsprechenden Einträge unweigerlich sichtbar.

Beantragung eines 1.000 Kredites

Doch welche Erfordernisse müssen bei der Beantragung erfüllt werden? In der Tat unterschieden sich diese nicht sonderlich von denen eines normalen Kredites. Auch hier müssen alle Angaben zur Person korrekt erfolgen, damit der Antrag entsprechend bearbeitet werden kann. Vor allem muss auch ein gültiger Personalausweis oder Reisepass vorliegen, denn ohne diesen geht es bei keinem Anbieter.

In einem entsprechenden Antrag müssen natürlich auch Angaben zum Arbeitgeber und zur Höhe des Einkommens gemacht werden. Zudem dürfen auch die Ausgaben nicht fehlen, denn anhand dieser berechnet sich am Ende die Rückzahlung, die der Kreditnehmer definitiv in der Lage ist zu leisten. Letztlich wird – wie bereits erwähnt – auch die Prüfung der Schufa veranlasst.

Dauer der Bearbeitung

Die Bearbeitungsdauer beträgt für gewöhnlich weniger als einen Tag. Dies hängt aber auch davon ab, ob der Kreditnehmer alle erforderlichen Unterlagen sofort zur Verfügung stellen kann. Diese werden in der Regel direkt auf den Server des Anbieters hochgeladen, da bei derartigen Summen nur Online-Bearbeitungen durchgeführt werden. Zudem kann meist auch gleich die Identifikation über einen entsprechenden Bereich erfolgen, wobei hier oftmals ein Video-Ident-verfahren genutzt wird. Sind alle Unterlagen vorhanden und spricht nichts dagegen, kann der Kunde in der Regel in 24 bis 48 Stunden mit einer Zusage rechnen.

Erforderliche Dokumente

Zu den Dokumenten die unbedingt eingereicht werden müssen gehören:

  • gültiger Ausweis oder Reisepass
  • Unterschriebener Arbeitsvertrag
  • Kontoauszüge die den Gehaltseingang nachweisen
  • Nachweise über Sicherheiten

Sollte es sich bei dem Kreditnehmer um einem Selbstständigen handeln, kommt dieser auch bei einem 1.000 Euro Kredit nicht um die folgenden Dokumente herum:

  • Steuerbescheide der letzten drei Jahre
  • Einnahme-Überschussrechnung oder Bilanz
  • Gewerbeanmeldung oder vergleichbare Dokumente

Erst mit Vorlage dieser Unterlagen kann der Kredit entsprechende bearbeitet werden. Da bei Selbstständigen kein regelmäßiges festes Einkommen zu erwarten ist, müssen diese den gleichen Prozess durchlaufen, wie auch bei jedem anderen Kredit.

Auszahlungsdauer

Die Dauer ein Auszahlung kann variieren, wobei der Kunde aber verschiedenen Möglichkeiten zur Verfügung hat. Zum einen kann der reguläre Weg gewählt werden. Hier kann die Auszahlung bis zu 72 Stunden in Anspruch nehmen. Viele Anbieter offerieren aber auch die Möglichkeit, den Betrag schon innerhalb von 24 Stunden nach der Beantragung zu überweisen. Bei extrem dringlichen Angelegenheiten, können auch Eilüberweisungen genutzt werden, die dann das Geld schon in 30 Minuten nach der Bewilligung, auf dem eigenen Konto verbuchen.

Es muss in diesem Zusammenhang aber erwähnt werden, dass diese Option meist mit nicht unbeträchtlichen zusätzlichen gebühren verbunden ist, sodass diese zusätzlich zur Kreditsumme zurückgezahlt werden müssen. Die Höhe der Gebühren richtet sich dabei stets nach dem Aufwand und dem Kostensatz der Partnerbank des jeweiligen Unternehmens.

Welche Laufzeiten sind möglich

Für einen 1.000 Euro Kredit können verschiedene Laufzeiten angesetzt werden, die aber je nach Anbieter stark variieren. Bei Kreditvermittlern kommen meist Raten zwischen 80 und 100 Euro im Monat zum Tragen, sodass die Laufzeit sich ein Jahr begrenzt. Hier bei ist der Spielraum natürlich größer, wenn es um die finanzielle Freiheit der jeweiligen Person geht.

Anbieter von Kleinkrediten setzen hingegen Laufzeiten zwischen einem und drei Monaten an, wobei die anfallen Zinszahlungen zwar geringer, die finanzielle Belastung aber dennoch deutlich höher ist. Hier muss der Gesamtbetrag innerhalb der Frist ausgebracht werden, was nicht für jeden Kunden möglich sein dürfte. Daher sollte man genau abwägen, ob die geforderten Rückzahlungsintervalle auch eingehalten werden können. Ansonsten kann dies zu hohen Mahnungen und entsprechenden Inkassoverfahren führen.

Änderung der Laufzeiten

Bei manchen Anbietern können die Laufzeiten auch entsprechend geändert werden. Dies ist in vielen Fällen aber mit zusätzlichen Kosten verbunden, sodass diese dann wieder in die Kreditsumme einkalkuliert werden müssen. Wie hoch die Gebühren für eine Verlängerung auf zum Beispiel sechs Monate ausfallen, ist jeweils dem Anbieter überlassen. Daher sollten im Vorfeld entsprechende Recherchen durchgeführt werden, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Nur ein Kredit gleichzeitig

Bei den meisten Anbietern von 1.000 Euro Krediten verhält es sich so, dass jeweils nur ein Kredit gleichzeitig aufgenommen werden kann. Dies bedeutet, dass eine Aufstockung der Summe bei bedarf nicht möglich ist. Zuerst muss der laufende Kredit vollständig beglichen werden, bevor ein weiterer genutzt werden kann. Dies soll nicht nur die vergebenden Unternehmen schützen, sondern auch den Kunden vor einer Überschuldung bewahren. Daher ist im Vorfeld genau zu überlegen, ob die 1.000 Euro wirklich ausreichend sind, um alle anfallenden Kosten zu decken. Wer hier einen größeren bedarf feststellt, sollte sich an eine reguläre Bank wenden und dort eventuell nach einem 5.000 Euro Kredit fragen.

Konditionen stets prüfen

In jedem Fall sollte auch bei Folgekrediten immer auf neue Geprüft werden, ob nicht ein Anbieter noch günstigere Konditionen offerieren kann. Da es in diesem Bereichen meist erhebliche Schwankungen bei den Zinsen gibt, kann sich innerhalb eines Monats die Marktlage schon sehr stark verändern. Wer hier also immer die günstigsten Angebote für sich eruieren will, sollte sich mit Vergleichen stets auf dem Laufenden halten.

Der 1.000 Euro Kredit ist ein Kleinkredit, es handelt sich bei dem Betrag von 1.000 Euro um die niedrigste Kreditsumme, die man bei Banken in Deutschland beantragen kann. Auch ein so kleiner Kreditbetrag ist für die Banken mit Arbeit verbunden, daher lehnen zahlreiche Filialbanken einen Kreditantrag mit einer so geringen Summe meistens ab. Bei verschiedenen Direktbanken kann man jedoch derart geringe Kreditbeträge beantragen. Diese Banken sparen Kosten, da sie keine Filialen betreiben. Das macht es ihnen möglich, bereits Kredite mit geringer Summe mit günstigen Zinsen zu vergeben und die Kostenvorteile an die Kunden weiterzugeben.

1.000 Euro Kredit, vielfältig verwendbar

Mit einem Kredit über 1.000 Euro lässt sich bereits einiges anfangen, man kann Löcher in der Haushaltskasse stopfen und vorübergehende finanzielle Engpässe überwinden. Mit solchen kleinen Kreditsummen kann man sich schon einige Wünsche erfüllen, beispielsweise kleinere Renovierungsarbeiten in der Wohnung vornehmen, Konsumgüter wie Elektroherd, Kühlschrank oder Fernsehe finanzieren, in den Urlaub fahren oder auch die erste eigene kleine Wohnung einrichten. Sogar für die Finanzierung des Führerscheins kann man einen solchen Kredit einsetzen. Die Händler von Konsumgütern und die Fahrschulen bieten zwar Kredite an, doch müssen sie nicht immer günstig sein. Man ist immer an eine ganz bestimmte Bank gebunden, während man bei einem 1.000 Euro Kredit die Bank selbst auswählen kann. Ein 1.000 Euro Kredit eignet sich perfekt, wenn man einen Dispositionskredit ablösen will. Für Dispositionskredite werden hohe Zinsen erhoben, man hat nur einen geringen Überblick über die Tilgung. Einen Kredit über 1.000 Euro kann man nutzen, um das Girokonto wieder aufzufüllen und keinen Dispokredit mehr tilgen zu müssen.

Zinsen für den Dispokredit

Im Gegensatz zum Dispokredit ist der 1.000 Euro Kredit planungssicher, da man in jedem Monat Raten in der gleichen Höhe bezahlt. Diese Raten bestehen aus einem Tilgungsanteil und einem Zinsanteil. Die Zinsen werden im Kreditvertrag festgelegt und ändern sich während der gesamten Laufzeit nicht. Für den Kredit mit einer Summe von 1.000 Euro können verschiedene Laufzeiten angesetzt werden. Als niedrigste Laufzeit bieten die meisten Kreditinstitute 12 Monate an, doch kann man auch Laufzeiten über mehrere Jahre festlegen. Die Laufzeit kann die Höhe der Zinsen beeinflussen, ebenso wie die Bonität des Antragstellers. Welche Zinsen letztendlich zu zahlen sind, hängt von der Bank ab. Ein Vergleich lohnt sich, er ist über eine Vergleichsplattform im Internet in wenigen Schritten möglich. Man gibt die Kreditsumme von 1.000 Euro sowie die gewünschte Laufzeit an, um einen Überblick über die Höhe der Zinsen und der monatlichen Raten bei den einzelnen Banken zu erhalten.


1000 Euro Kredit – Verwendung eines Kreditrechners für einem kleinen Ratenkredit

Der Besuch von einer Bank ist heutzutage kaum noch erforderlich, um den Vergleich von einem 1000 Euro Kredit durchführen zu können. Viel einfacher kann diese Aufgabe über das Internet abgeschlossen werden. In diesem Fall bietet sich ein sogenannter Kreditrechner an. Hierbei handelt es sich um ein kostenloses Programm, in dem die wichtigsten Daten zu dem gewünschten Kleinkredit eingegeben werden müssen. Zu diesen Informationen gehören:

  • Die nötige Kreditsumme
  • Der Verwendungszweck
  • Die gewünschte Laufzeit

Anhand dieser drei simplen Angaben wird dann eine Liste aller Banken erstellt, die einen passenden Minikredit zu bieten haben. Hier ist es dann möglich, genaue Informationen zu den jeweiligen Zinsen, der möglichen Laufzeit und dem somit errechneten Raten durchzulesen. Sollte dann ein passender Ratenkredit gefunden werden, kann dieser direkt über das Internet abgeschlossen werden. Der dafür nötige schriftliche Verkehr wird meist einfach über den Postweg abgehandelt.

Mögliche Sonderleistungen der Banken für den Kleinkredit in der Übersicht

Die Auswahl von einem Ratenkredit sollte nicht nur von der jeweiligen Rate und der Laufzeit abhängig gemacht werden, sondern auch von Sonderleistungen, die die jeweilige Bank zu bieten hat. Hierbei zu benennen sind unter anderem:

Bei der Sondertilgung handelt es sich um die Möglichkeit, den Kleinkredit nach einer bestimmten Laufzeit mit einer einzigen großen Zahlung komplett abzahlen zu können, anstatt die noch ausstehenden Raten zu begleichen. Bedeutend hierbei als Tipp ist: Das diese Sondertilgung kostenlos von der Bank angeboten werden sollte. Mit der Pause der Raten ist es hingegen denkbar, einige Raten auszusetzen, wenn der Kreditnehmer entsprechend einen finanziellen Engpass hat. Hierbei ist ein Tipp, darauf zu achten: Wie oft eine solche Pause eingelegt werden kann. Je nach Bank ist es beispielsweise möglich, einmal im Jahr eine Rate aussetzen zu dürfen. Der stabile Zinssatz gibt hingegen an, dass die Zinsen von dem Sofortkredit nicht mehr gesteigert werden können, nachdem der Kreditvertrag einmal abgeschlossen wurde. Mit dem Widerrufsrecht kann der Ratenkredit rückgängig gemacht werden, wenn der Kreditnehmer beispielsweise einen finanziellen Fehler gemacht hat. Die meisten Kreditgeber ermöglichen dabei ein Widerruf innerhalb von 30 Tagen, einige Unternehmen verlängern dieses Recht je nach Minikredit aber auch entsprechend.

Was sollte zudem beim Vergleich von einem Minikredit bis 1000 Euro beachtet werden?

Nicht nur die Angebote für den Ratenkredit an sich sind bei der Auswahl zu beachten, sondern auch die Zuverlässigkeit von der jeweiligen Bank. Einige Anbieter locken dabei mit schnellem Geld, indem ein einfacher Sofortkredit abgeschlossen werden kann. Für solche Kredite wird meist keine Prüfung der Schufa abgeschlossen und die Gutschrift von dem Betrag findet oft in weniger als 24 Stunden statt. Ein solcher Kleinkredit ist aber auch oft mit hohen Zinsen oder einer besonders langen Laufzeit verbunden.

Um dabei hohe Kosten durch einen unseriösen Kredit zu vermeiden, müssen die jeweiligen Banken und Kreditgeber umfangreich verglichen werden. Für diesen Zweck bietet es sich am besten an, Kundenbewertungen und Testberichte zu jeder Bank über das Internet durchzulesen. Es kann aber auch hilfreich sein, sich persönlich per Telefon von einem Mitarbeiter der Bank, über den gewünschten Ratenkredit beraten zu lassen, um sich auf diese Weise selbst ein Bild der Anbieter zu machen. Auf diese Weise sind auch Banken zu finden, die einen seriösen Sofortkredit offerieren.

Welche Punkte sind für den Abschluss von einem Kleinkredit zu beachten?

Das Aufnehmen von einem hochwertigen Minikredit bis zu 1000 Euro kann am besten dann abgeschlossen werden, wenn von dem Kreditnehmer einige Aspekte erfüllt werden. Besonders wichtig hierbei sind folgende Faktoren:
Kreditvergleich auf Kredite.de

Es gibt zwar auch durchaus immer wieder Banken, die auch ohne diese Sicherheit per Schufa oder ein regelmäßiges Einkommen einen Kleinkredit ausstellen und durchaus seriös sind. Die verminderte Sicherheit lassen sich diese Banken vom Kreditnehmer aber entsprechend durch höhere Zinsen bezahlen. Sollte der Abschluss von einem Kleinkredit durch eine schlechte Schufa entsprechend nicht möglich sein, bleibt einem oft keine andere Wahl, als diese Kredite mit den höheren Zinsen in Anspruch zu nehmen.

Im Weiteren ist es dann auf jeden Fall zu beachten, dass beim Abschluss von einem Kleinkredit bis 1000 Euro, alle von der Bank geforderten Daten korrekt eingegeben werden müssen. Sollten beispielsweise ein Fehler bei der Angabe des verbunden Girokontos oder dem Betrag des Kredits gemacht werden, kann dies später zu Problemen führen. Ebenso ist noch als Tipp zu beachten: Das es je nach Bank dazu kommen kann, dass diese Zusatzprodukte, wie eine Kreditzusatzversicherung anbieten. Diese Offerten sind nicht zwingend notwendig, sodass genau entschieden werden sollte, ob sich die Zusatzkosten für ein solches Angebot bei einem Kleinkredit auch wirklich lohnen.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Stimmen, Durchschnitt: 4,89 von 5)
Loading...