Solarkredit

Solarkredit

by KreditJoe
Lesedauer: 2 Minuten

Mit dem Einbau einer Photovoltaikanlage kann man Stromkosten sparen und Strom in ein öffentliches Stromnetz einspeisen. Man erhält eine Einspeisevergütung dafür. Will man eine Photovoltaikanlage einbauen lassen, so ist das teuer, doch ein Solarkredit kann helfen. Sogar ein Förderdarlehen kann man beantragen, um den Einbau günstiger zu erhalten. Die Lebensdauer einer Photovoltaikanlage wird mit 20 bis 25 Jahren angegeben.

Kreditvergleich
Kreditbetrag:
Verwendungszweck:

Solarkredit von der KfW

Die KfW bietet mit dem Programm 274 ein spezielles Förderprogramm für Solaranlagen an, die für die Stromerzeugung genutzt werden. Mit diesem Programm können

  • Kauf
  • Aufbau
  • Erweiterung einer bestehenden Anlage

gefördert werden. Bei einer Erweiterung kommt es darauf an, dass dadurch die Leistung der Anlage deutlich verbessert wird. Die Sanierung des Daches kann mitfinanziert werden, wenn das für die Errichtung und den Betrieb der Solaranlage erforderlich ist. Um die Förderung zu erhalten, muss mindestens ein Teil des erzeugten Stroms in ein öffentliches Netz eingespeist werden. Gebrauchte Solaranlagen oder Solarthermie-Anlagen können mit dem Förderdarlehen der KfW nicht finanziert werden. Um ein Förderdarlehen von der KfW zu erhalten, benötigt man einen Kostenvoranschlag für das geplante Projekt. Mit diesem Kostenvoranschlag beantragt man den Kredit der KfW bei der Hausbank. Der Kreditvertrag wird mit der Hausbank abgeschlossen. Rechtzeitig vor Beginn des Vorhabens muss der Kredit beantragt werden, eine Photovoltaikanlage, mit deren Bau bereits begonnen wurde, kann nicht mehr gefördert werden. Laufzeiten bis zu 20 Jahren können angesetzt werden, ein effektiver Jahreszins ab 1,41 Prozent ist fällig. Man muss nicht unbedingt eigene Mittel aufbringen, wenn man einen Förderkredit der KfW in Anspruch nehmen will. Die gesamten Nettoinvestitionskosten, mit Ausnahme der Mehrwertsteuer, können finanziert werden.

Solarkredit von der Bank

Kann man keinen günstigen Förderkredit der KfW für die Photovoltaikanlage in Anspruch nehmen, so hat man immer noch die Möglichkeit, diesen Kredit bei einer Bank zu beantragen. Besonders günstig erhält man einen solchen Kredit bei einer Direktbank. Die passende Bank kann man über den Solarkredit Vergleich finden. Anhand von Kreditbetrag und Laufzeit kann man ermitteln, welche Zinsen und Monatsraten bei den einzelnen Banken fällig werden. Bei verschiedenen Banken werden keine speziellen Solarkredite angeboten, doch kann man Kredite zur freien Verwendung für die Finanzierung der Solaranlage nutzen. Die Umweltbank ist auf Solarkredite spezialisiert und bietet verschiedene Programme an. Sie verlangt dafür meistens eine Sicherungsübereignung mit einer Teilabtretung der Einspeisevergütung. Der effektive Jahreszins variiert abhängig von der Sonneneinstrahlung. Weitere Anbieter von Solarkrediten sind die SWK Bank sowie die DKB. Die Kredite kann man online beantragen, bei der DKB ist der Zins unabhängig von der Bonität.

 

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Stimmen, Durchschnitt: 4,82 von 5)
Loading...