Firmenkredit

Firmenkredit

by KreditJoe

Firmen benötigen häufig sehr hohes Kapital. Dieses Kann beispielsweise dafür genutzt werden, in neue Produktionsanlagen zu errichten Oder Firmengelände zu kaufen. Auch die Neueinstellung von Mitarbeitern ist kostspielig. Außerdem können sich die Unternehmer nicht auf ein regelmäßiges Einkommen verlassen. Je nach Auftragslage fällt es höher oder geringer aus. Um diese finanziellen Unregelmäßigkeiten auszugleichen, kann ein Unternehmenskredit (auch Firmenkredit genannt) sinnvoll sein. Damit dieser die finanzielle Situation verbessern und nicht durch seine hohen Kosten verschlechtert, ist es wichtig und um dieses Thema gut informiert zu sein.

Kreditvergleich
Kreditbetrag:
Verwendungszweck:

Die Merkmale eines Firmenkredits

Zunächst soll damit begonnen werden, zu erklären was ein Firmen Kredit genau ist. Immerhin ist es nicht einfach, die unterschiedlichen Kredite voneinander zu unterscheiden. Das ist aber zwingend notwendig, Um sich für die beste Art zu entscheiden. Es handelt sich dabei um einen Ratenkredit, der nicht an eine natürliche Person, sondern an das Unternehmen vergeben wird. Das Unternehmen verpflichtet sich vertraglich, die Kredit Summe samt Zinsen und Gebühren in regelmäßigen Raten und innerhalb einer bestimmten Laufzeit an die Bank zurückzuzahlen. Die Bank verpflichtet sich hingegen, die Kreditsumme zu einem bestimmten Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. Besonders bei der Vergabe des Firmenkredits zeigen sich die Unterschiede zu einem herkömmlichen Ratenkredit. Denn die Liquidität Prüfung eines Unternehmens gestaltet sich aufwändiger und damit umfangreicher, als eine Privatperson.

Die Vorteile eines Firmenkredits für das Unternehmen

Der Firmen Kredites natürlich nicht kostenlos, da es sich für die Bank um ein reines Geschäft handelt, dass ein möglichst hohen Gewinn erbringen soll. Deshalb müssen sich die Unternehmer vor ab im klaren darüber sein, welche Vorteile sie sich durch den Unternehmenskredit sichern können. Der größte Vorteil das Kredits besteht darin, dass das Unternehmen innerhalb von kürzester Zeit neue Anschaffung tätigen kann. Die Alternative dazu wurde darin bestehen, die benötigten finanziellen Mittel selbst einzusparen. Dieses Vorgehen wird vermutlich Lange andauern. Dabei handelt es sich um wertvolle Zeit, welche die Konkurrenz vermutlich nicht in Kauf nimmt. Dadurch ganz schnell passieren, dass das Unternehmen Nicht ist. Es fehlen wichtige Maschinen Oder Geschäftswagen, ebenso wie Büroräume und das Personal. Der Firmen Kredit hilft damit, die Geschäftstätigkeit des Unternehmens aufrechtzuerhalten oder zu verbessern. Die Kosten für den Kredit können die Unternehmen außerdem zum Teil steuerlich geltend machen. Gibt wirklich in anschaffen, die durch den Kredit gekauft wurden Lassen sich außerdem über die Nutzungsdauer abschreiben.

Die Vorteile auf einen Blick:

Die Kreditgeber wird die finanzielle Unterstützung an bestimmte Voraussetzungen koppeln. Nur so kann er das eigene Risiko minimieren. Neben den internen Regelungen der Bank gibt es auch die hauseigenen Mindestanforderungen, die von dem Unternehmen erfüllt werden müssen. Beispielsweise müssen das Eigentum Oder die Grundstücke des Unternehmens häufig als Sicherheit angegeben werden. Auch Bürgschaften kommen häufig vor. Die wichtigste Voraussetzung, für die Vergabe des Firmenkredites ist es allerdings, dass das Unternehmen eine gute bis sehr gute Liquidität vorweisen kann.

Der Firmen Kredit für Gründer

Besonders in der Gründungsphase des Unternehmens, ist häufig eine finanzielle Unterstützung durch die Bank notwendig. Allerdings gibt es zu diesem Zeitpunkt noch keine aktive Geschäftsfähigkeit und somit auch keine wirtschaftlichen Kennzahlen, welche der Bank präsentiert werden konnten. Die Bank geht somit ein höheres Risiko ein und wird deshalb auch höhere Zinsen verlangen. Schließlich ist das Risiko, dass das Neu gegründete Unternehmen keinen Erfolg vorweisen kann sehr viel höher. In diesem Fall sollten sich die Gründer einen gut ausgearbeiteten Business Plan erstellen, um dadurch zu überzeugen. Selbstständigeren Ausfahrt abgeschlossen ist, sollte diese immer auf dem neuesten Stand gehalten werden. Denn auch für spätere Finanzierung ist er ausgesprochen nützlich.

Die unterschiedlichen Firmenkredite

Die Kreditinstitute bieten unterschiedliche Firmenkredite an. Beispielsweise können Unternehmen ein Betriebsmittelkredit oder einen Investitionskredit beantragen.
Diese Kreditkarten entscheiden sich hauptsächlich darin, wie die Kreditsumme verwendet wird. Der Betriebsmittelkredit wird dafür verwendet, um das Umlaufvermögen zu finanzieren. Dabei kann es sich beispielsweise um den Wareneinkauf handeln. Für eine schnellere Finanzierung kann auch das so genannte Firmendispo genutzt werden. Dabei handelt es sich um eine Überziehung des Girokontos. Diese Möglichkeit der Finanzierung gilt als besonders schnell und einfach. Jedoch hat sie einen großen Haken, die anfallenden Kosten. Die Zinsen liegen häufig in zweistelligen Bereich, weshalb es sich hierbei um keine dauerhafte Lösung handelt. Auch für höhere Kreditsumme sollte deshalb nicht das Firmendispo genutzt werden.
Die zweite Möglichkeit ist der so genannte Investitionskredit. Dieser wird mittelfristig oder langfristig angelegt und mit einer festen Laufzeit, sowie einer festen Rückzahlungsvereinbarung abgeschlossen. In diesem Fall ist auch die Kreditsumme von Anfang an festgelegt. Wie bereits die Bezeichnung vermuten lässt, dient er dazu Firemeninvestitionen zu tätigen.

Die Vertragsinhalte bei einem Firmenkredit

Wenn sich für einen Kredit Anbieter entschieden werden soll, sind die Vertragsinhalte besonders beachtenswert. Denn diese enthalten die Bestimmungen über die Laufzeit, die Kreditsumme, Die Zinsen und die Höhe der Rückzahlungen. Daneben gibt es jedoch noch viele weitere Faktoren, auf welche die Unternehmen achten müssen bevor Sie den Vertrag abschließen. Der Vertrag sollte nicht mehr genau gelesen werden, sondern bei einer höheren Vertragssumme sollte der Vertrag zusätzlich von einem Rechtsanwalt geprüft werden.
Beachtet werden muss beispielsweise das außerplanmäßige Tilgungsrecht. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, sondertilgungen vorzunehmen. Erhält ein Unternehmen einen großen Auftrag und erhöhen sich Ihre Einnahmen dadurch stark, Können Sie einen Großteil der Kreditsumme auf einen Schlag begleichen. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, Zinsen zu sparen.

Bei Firmenkrediten gewähren die Banken zudem häufig einen tilgungsfreien Rahmen. Darunter ist zu verstehen, dass die Tilgung Um eine gewisse Dauer aufgeschoben werden kann. Die Rückzahlung beginnt beispielsweise erst nach einem oder sogar erst nach zwei Jahren. Auch eine Vereinbarung, dass die Rückzahlung erst nach der Generierung von Gewinnen stattfindet ist möglich.
Der Vertrag sollte außerdem gründlich dahin gehend geprüft werden, wann die Raten fällig sind. Diese Fälligkeit kann jeden Monat, einmal im Quartal oder einmal im Jahr sein. Heute finden sich all diese Informationen in den so genannten Tilgungsplan.

Bei dem Anbieter weiter sollte außerdem genauestens nachgefragt werden, ob das Annuitätsprinzip Anwendung findet. Wenn dieser Fall ist, bleiben die Rückzahlungsraten immer gleich. Drittens Belastung sinkt dadurch ab, dass ich die Restschuld mit jeder einzelnen Tilgung reduziert.

Den Firmenkredit mit einem perfekten Business Plan erhalten

Der Beschlussplan ist entscheidend für die Vergabe des Firmenkredits. Denn nur durch Kann sich das Kreditinstitut einen umfassenden Eindruck von den Geschäftstätigkeiten des Unternehmens verschaffen. Besonders bei Existenzgründern da dieses Dokument nicht vergessen werden. Der Kunde muss darin seine Geschäftsidee und deren Potenzial erklären. Am besten funktioniert dies mit einer konkreten Darstellung der Dienstleistungen oder Produkte. Auf die dafür notwendigen Betriebsmittel müssen aufgeführt werden. Dadurch entsteht ein Eindruck, was langfristig die Unternehmensziele sind. Dem Kreditgeber kann dadurch eine genaue Einschätzung ermöglicht werden, ob es sich bei der Vergabe des Firmenkredites Um eine sinnvolle Investitionen für die Bank handelt oder nicht. Bilder Fassung der Chancen, sollten auch die Risiken nicht unberücksichtigt bleiben.

Haben die Bankmitarbeiter eine Menge Erfahrung und würden dies sofort bemerken. Die Angaben des Kunden unrealistisch erscheinen und eine Ablehnung des Kredits wäre wahrscheinlich. Wer keinerlei Erfahrung für das aufstellen eines Businessplanes hat, sollte nicht davor zurückschrecken sich Hilfe zu suchen. Beispielsweise bietet die Industrie- und Handelskammer(IHK) genau dafür Seminare, Mustervorlagen und nützliche Tipps an. Auch Kurse in Abendschulen Sind häufig hilfreich. Diese Bemühungen können den Bankmitarbeitern außerdem zusätzlich zeigen, wichtig den Kunden sein Unternehmen ist.

Der häufigste Grund für die Ablehnung eines Kreditantrages liegt darin, dass die Bank das Risiko als zu hoch einschätzt und gleichzeitig die Chancen als zu niedrig. Auch ein geringes Eigenkapital ist nicht förderlich.

Kurzfristige und Langfristige Firmenkredite

Grundsätzlich lassen sich die kurzfristigen und langfristigen Firmenkredite unterscheiden. Für die Beantragung muss unbedingt klar sein, welche Form genutzt werden möchte.
Bei den kurzfristigen Firmenkrediten ist doch eine kurze Laufzeit angesetzt. Das Unternehmen erhält schnell sein benötigtes Kapital, das häufig zur Überbrückung dient. Beispielsweise könnte die Zahlung Eines Kunden ausgefallen sein. Das Unternehmen musste dennoch noch seine Angestellten bezahlen, Sowie Mieten begleichen und andere Ausgaben tätigen. So entsteht schnell ein finanzieller Engpass. Deine kurzfristige Finanzierungen kann beispielsweise Ein Kontokorrentkredit Oder ein Avalkredite genutzt werden, Um die Existenzsicherung des Unternehmens zu ermöglichen.
Bei den langfristigen Firmenkrediten handelt es sich meistens um in Investitionskredite. Der durch können größere Anschaffungen, wie beispielsweise Gebäude, Maschinen Oder Fahrzeuge finanziert werden. Durch die höhere Investitionssumme, ergeben sich längere Laufzeiten. Die Zinsen sind jedoch häufig geringer.

Diese Fragen muss der Businessplan für den Firmenkredit beantworten

 

Wer ist die Konkurrenz?

Ein Produkt oder eine Dienstleistung zu entwickeln, die keinerlei Konkurrenz hat ist schier unmöglich. Deshalb ist eine wichtige Einschätzung der Konkurrenz umso wichtiger. Dabei muss untersucht werden, in wiefern das eigene Angebot besser ist. Denn darin wird letztendlich der entscheidende Vorteil liegen.

Wie gestaltete sich das Marketing?

Das Marketing ist für die erfolgreiche Vermarktung ganz besonders wichtig. Es muss perfekt auf die Zielgruppe abgestimmt sein. Jüngere Menschen werden heute per Social Media angesprochen, wohingegen Senioren nach wie vor auf Zeitschriften und Reklamen Wert legen.

Wie hoch ist die (zukünftige) Anzahl an Mitarbeitern?

Die Anzahl der Mitarbeiter steht in einer direkten Beziehung zu dem Erfolg des Unternehmens. Je höher sie ausfällt, desto erfolgreicher ist die Firma meist. Auch die zukünftige Mitarbeiteranzahl ist entscheidend. Denn dadurch kann ein Bild vermittelt werden, in welche Richtung die Entwicklung erfolgt. Geplante Neueinstellungen vermitteln ein sehr viel positiveres Bild, als geplante Entlassungen.

Welche Risiken und Chancen gibt es?

Nicht nur die Bewertung der Chancen, sondern besonders die der Risiken ist entscheidend. Denn dadurch kann die Bank einschätzen, wie realistisch der Unternehmer plant. Hier darf auf keinen Fall zu optimistisch beurteilt werden. Die Bankmitarbeiter sind erfahren genug, um dies sofort zu bemerken.

Der Antrag für den Firmenkredit

Heutzutage einen Kredit beantragt, geschieht dies häufig online. Für die Kunden stellt das eine deutliche Erleichterung dar, da der online Antrag sehr viel schneller und mit weniger Aufwand durchgeführt werden kann. Nach der Eingabe der persönlichen Daten und Angaben zum Einkommen sowie zu den Ausgaben, Benötigt es noch wenige Dokumente ist der Antrag versendet werden kann. Nach ein erfolgreichen Identifikation Kann die Bank mit der Prüfung beginnen. Nach wenigen Werktagen erhellte Antragsteller Eine Zusage oder eine Absage.

Ein solches Vorgehen ist für Privatpersonen ausgesprochen empfehlenswert. Für ein Unternehmen ist dies jedoch nur bedingt der Fall. Wie sie es ist häufig deutlich schwieriger, Einen Kredit zu erhalten. Die Prüfung ihrer Liquidität gestaltet sich umfangreicher und aufwändiger. Online können Sie Kredite auch nur im eingeschränkten Maße abschließen. Das ist einfach daran, dass ich für die Bank ein höheres Risiko darstellen. Es liegt kein regelmäßiges Einkommen vor, Das zu einem bestimmten Stichtag in einer bestimmten Höhe auf das Konto des Kunden überwiesen wird. Vielmehr schwanken die Einnahmen stark, Was die Berechnung der finanzielle Situation deutlich erschwert. Deshalb ist es für die Unternehmen häufig nicht möglich, online im Kredit abzuschließen.

Sie müssen auf die klassische Methode zurückgreifen, die darin besteht ein persönliches Gespräch mit einem Bankmitarbeiter zu führen. In diesem Gespräch müssen Sie den Bankmitarbeiter verdeutlichen, warum die Vergabe eines Firmenkredites für die Bank ein vorteilhaftes Geschäft ist. Es ist hilfreich, dafür verschiedene Dokumente vorzulegen. Neben den umfassenden bis des Plan, sind dies vor allem Nachweise über die Auftragslage. Sowohl die Aufträge aus der Vergangenheit, wie auch die Aufträge in der Zukunft Sind entscheidend. Aus diesen Unterlagen lässt sich außerdem ein durchschnittliches Einkommen berechnen. Zusätzlich müssen auch die Unternehmen Angaben Über ihre Ausgaben machen. Diese fallen häufig deutlich höher aus, als bei Privatpersonen. So müssen Angestellte bezahlt und frühere Finanzierungen getilgt werden. Da diese Angaben allesamt sehr umfangreich sind, sollten sie vorab sortiert und übersichtlich dargestellt werden. Dafür könnte beispielsweise eine Präsentation hilfreich sein.

Die Sicherheiten bei einem Firmenkredit

Die Vergabe eines Firmenkredits ist fast immer an Sicherheiten geknüpft. Genau wie bei den Privatpersonen auch, müssen die Unternehmen diese der Bank vorweisen. Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit kann sich das Kreditinstitut an den Sachsicherheiten oder den Personensicherheiten bereichern. Bei einer Personensicherheit handelt es sich um einen Bürgen. Ist das Unternehmen nicht mehr in der Lage dazu, seine Raten zu begleichen, springt die jeweilige Person ein. Bei mittelständischen oder kleinen Unternehmen ist dies in der Regel der Geschäftsführer. Bei der Kreditvergabe wird seine Liquidität dann ebenfalls ausführlich geprüft. Die Sachsicherheiten sind hingegen Gegenstände wie Immobilien, Grundstücke oder Maschinen. Auch Lebensversicherungen fallen in diese Kategorie. Je höher die Sicherheiten ausfallen, desto niedriger werden die zu zahlenden Zinsen für den Kredit sein. Schließlich minimiert sich das Risiko für den Geldgeber.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Stimmen, Durchschnitt: 4,91 von 5)
Loading...