Banken, Kreditvermittler & Plattformen im Test easyCredit Stichwort Kredit – Banker im Interview

Stichwort Kredit – Banker im Interview

by KreditJoe

Auf dem deutschen Kreditmarkt ist in den letzten Jahren einiges in Bewegung geraten. Neue Wettbewerber, neue Kreditprodukte, neue gesetzliche Rahmenbedingungen und nicht zuletzt ein gestiegenes Selbstbewusstsein vieler Verbraucher, die mittlerweile genau Bescheid wissen, wie und wo sie sie an einem besonders günstigen Ratenkredit oder Autokredit gelangen können, haben die Kreditbranche aufgerüttelt.

Als unabhängiges Verbraucherportal gehört es für Kredite.de zu den Hauptaufgaben, seine User über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Kreditbranche zu informieren. In unserer Rubrik „Stichwort Kredit“ geben bekannte Branchenvertreter exklusiv darüber Auskunft, was die Branche derzeit bewegt und wo die Reise in Sachen Verbraucherkredite künftig hingehen wird.

easyCredit etabliert sich als fairer Kredit für neue Lebenssituationen

Interviewer: Vanessa Görnert und Norbert Schretzenmayr im Jahr 2010

Der easyCredit der TeamBank AG kann bereits nach wenigen Jahren seit Markteinführung als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Dies ist nicht zuletzt auf eine geschickte Mehrfach-Vermarktung zurückzuführen: Zum einen ist der als fairer Kredit mit Sofortentscheidung präsentierte Konsumentenkredit bei vielen Volksbanken und Raiffeisenbanken erhältlich, zum anderen erfreuen sich aber auch die neu gegründeten easyCredit-Shops großer Beliebtheit. Nicht zuletzt hat aber auch die Vermarktung im Internet dazu beigetragen, dass easyCredit in kurzer Zeit zum bundesweiten Markenartikel im Segment der Raten- und Verbraucherkredite avancierte.

Auch die vom Verbraucherportal Kredite.de veröffentlichen Finanz-News belegen die Popularität des easyCredit. Mehrere Berichte über Testsiege, TÜV-Zertifizierungen oder den Einsatz neuer Technologien verdeutlichen den hohen Anspruch der Ratenkredit-Spezialisten aus Nürnberg, ihren Kunden einen wirklich fairen Kredit anbieten zu wollen. Im Stichwort-Kredit-Interview mit Thilo Feuchtmann, Bereichsleitung Produkt und Marketing bei der TeamBank AG, sollen die Leitmotive dieser Kredit-Philosophie sowie die künftige Vermarktungsstrategie des easyCredit näher erörtert werden.

Kredite.de: Herr Feuchtmann, easyCredit ist vielen Verbrauchern, die einen Kredit suchen, ein gängiger Begriff – trotz der Tatsache, dass es sich um ein Kreditprodukt handelt, das noch nicht über Jahre oder gar Jahrzehnte auf dem Markt vertreten ist. Gibt es Ihrerseits bereits Erkenntnisse, wie der „durchschnittliche“ Kreditkunde in Ihren Unternehmen aussieht?

Thilo Feuchtmann: Unser Angebot spricht alle Alters- und Bevölkerungsgruppen an. Besonders häufig befinden sich unsere Kunden in einer sich verändernden Lebenssituation, die einen Wohnungswechsel mit sich bringt. Noch konkreter gesagt: Unsere Kunden beantragen immer seltener einen Kredit für den täglichen Konsum, sondern – wie bereits erwähnt – für eine unvorhergesehene Veränderung ihrer Lebenssituation.

Kredite.de: Ein wichtiges Kriterium für viele unserer User ist, wie die Kreditzinsen bemessen werden. Ist der Zinssatz beim easyCredit abhängig von der Bonität des Kunden oder bevorzugen Sie gleiche Zinskonditionen für alle?

Thilo Feuchtmann: Wir berechnen jeden Zinssatz kundenindividuell. Das bedeutet, dass in unseren Prozess der Kreditentscheidung an die 200 unterschiedliche Kriterien einfließen. Der einzigartige Wettbewerbsvorteil von easyCredit am Markt ist jedoch in der Fairness und dem partnerschaftlichen Umgang mit unseren Kunden zu sehen.

Kredite.de: Wie verlässlich ist das Kriterium Schufa-Abfrage?

Thilo Feuchtmann: Die Schufa-Auskunft ist ein Teil unserer Bonitätsprüfung. Grundsätzlich kann von einer hohen Verlässlichkeit ausgegangen werden. Wir empfehlen aber jedem Kunden, seine persönlichen Daten bei der Schufa regelmäßig einzusehen und ggf. anpassen zu lassen.

Kredite.de: Thema Geoscoring – falls die Meldeadresse tatsächlich Einfluss auf den Schufa-Score hat, wie bewerten Sie bzw. Ihr Unternehmen dieses Phänomen?

Thilo Feuchtmann: easyCredit verwendet bei der Bonitätsprüfung kein Geoscoring.

Kredite.de: Welche Maßnahmen empfehlen Sie Ihren Kunden zur eigenen Bonitätsprüfung?

Thilo Feuchtmann: Die Kunden sollten regelmäßig ihre eigenen Daten bei den Auskunfteien anfordern und auf ihre Richtigkeit überprüfen.

Kredite.de: Wie stehen Sie zum immer wieder umstrittenen Thema Restschuldversicherungen?

Thilo Feuchtmann: Es zählt zu unserem fairen Beratungsansatz, auch auf die Risiken einer Kreditaufnahme hinzuweisen: Gerade unvorhergesehene Ereignisse, die häufig schwer beeinflussbar sind, lösen Schwierigkeiten bei der Kreditrückzahlung aus. Hauptüberschuldungsauslöser sind lt. iff-Überschuldungsreport 2011: Arbeitslosigkeit zu 31 %, Scheidung bzw. Trennung zu 13 %, und Krankheit zu 11 %. easyCredit bietet die Restkreditversicherung zur Absicherung eines Konsumentenkredits an. Ob sie gewählt werden sollte, darüber entscheidet die individuelle Situation des Kunden und der Kunde selbst. Keinesfalls ist die Restkreditversicherung Bedingung für den Erhalt eines Kredits. Der Versicherungsschutz ist bei easyCredit jederzeit kündbar, dieses Recht bezieht sich auch auf einzelne Absicherungs-Bausteine.

Kredite.de: Was passiert, wenn Ihre Kunden zusätzliche Kreditversicherungen generell ablehnen – wird der gewünschte Kredit dennoch gewährt?

Thilo Feuchtmann: Selbstverständlich ist der Kauf des easyCredit auch ohne Restkreditversicherung möglich. Weder der Erhalt des Kredits als solches noch der Kreditzins ist vom Abschluss einer Restkreditversicherung abhängig.

Kredite.de: Lässt sich in Prozentzahlen ungefähr ausdrücken, wie viele Kunden sich tatsächlich für eine Restkreditversicherung entscheiden?

Thilo Feuchtmann: Eine GfK-Studie vom Oktober 2010 belegt, dass die Kundenzufriedenheit bei der RKV groß ist. Demzufolge halten 97% der Kunden mit Restkreditversicherung diese Absicherung für sinnvoll. Diese Kundenzufriedenheit stellen auch wir über viele positive Rückmeldungen von Kunden fest. Selbst von den Kunden, die keine Restkreditversicherung abgeschlossen haben, halten noch 33% diese für sehr sinnvoll. Die Studie hat auch die Abschlusshäufigkeit erhoben: Demnach entschieden sich 24% der Ratenkreditkunden, also weniger als ein Viertel, für die Absicherung – auch dies ein Hinweis auf eine ganz bewusste Kundenentscheidung.

Kredite.de: Was passiert, wenn ein Kreditnehmer ausfällt oder gar stirbt: Wer zahlt den Kredit im Krisenfall weiter, falls keine weiteren Absicherungsmaßnahmen vorliegen?

Thilo Feuchtmann: In beiden Fällen würde die Restkreditversicherung einspringen. Aber auch wenn eine solche nicht gewählt wurde: Gerät ein Kunde unverschuldet in eine Notlage, suchen wir im Rahmen unseres Fairness-Pakets gemeinsam mit ihm eine einvernehmliche Lösung.

Kredite.de: Wie oft kommt es vor, dass Ihr Unternehmen einen gewährten Ratenkredit tatsächlich komplett „abschreiben“ muss?

Thilo Feuchtmann: Die Ausfallquote ist gering und liegt unter dem Branchendurchschnitt. Sie ist Folge einer sorgfältigen Bedarfsanalyse mit dem Kunden schon bei der Entscheidung für einen Kredit.

Kredite.de: Sprechen wir über die zukünftige Vermarktung des easyCredit. In welche Richtung geht das zukünftige Engagement der TeamBank?

Thilo Feuchtmann: Die TeamBank AG Nürnberg ist mit easyCredit der Konsumentenkreditexperte in der genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Die Grundlage unseres Geschäftsmodells ist die Einbettung in die FinanzGruppe und die dort vorhandene Nähe und Beratungsqualität.

Kredite.de: Wie sieht die derzeitige Verteilung Filial- / Online-Kredit im Unternehmen aus?

Thilo Feuchtmann: Über 85 Prozent unserer Kredite werden über unsere Partner bei den Volksbanken Raiffeisenbanken abgeschlossen.

Kredite.de: Wo liegen die Optimierungspotenziale beim Online-Kredit?

Thilo Feuchtmann: Auch ein Online-Kreditabschluss muss die Kriterien einer umfassenden Analyse der individuellen Situation des Kunden erfüllen.

Kredite.de: Wie sehen Sie das Potenzial des neuen Personalausweises (nPA) im Zusammenhang mit dem Produkt Raten-/ Verbraucherkredit? Immerhin ist easyCredit einer der wenigen Anbieter, die bereits über konkrete Erfahrungen mit dem nPA verfügen…

Thilo Feuchtmann: Mit zunehmender Verbreitung des neuen Personalausweises und einem breiteren Angebot zur Nutzung der eID-Funktion im Internet besteht auch für den Ratenkreditmarkt ein großes Potenzial. easyCredit wird im ersten Quartal 2012 seinen Kunden das Kundenportal „Mein easyCredit“ anbieten. Dies kann unter anderem zur schnellen und unkomplizierten Kontoverwaltung und Nachbestellung genutzt werden. Der Kunde kann sich alternativ zum bekannten Benutzername/PIN-Verfahren mittels nPA bei „Mein easyCredit“ anmelden. Eine separate PIN wird dann nicht mehr zwingend benötigt.

Kredite.de: Herr Feuchtmann, wir bedanken uns für Ihre interessanten Ausführungen und Hintergrundinformationen.

Bitte bewerten Sie diesen Artikel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (111 Stimmen, Durchschnitt: 4,84 von 5)
Loading...